Kreismeisterschaften Mehrfachsprung Weisenbach

Erfolgreiche Teilnahme des Leichtathletiknachwuchs des TVG bei den Kreismeisterschaften im Drei.- und Fünfsprung des Kreis Rastatt/Baden-Baden/Bühl in Weisenbach. Ab 15 Jahren steht bei den Jugendlichen der Dreisprung auf dem Programm. Hier siegte Kevin Klyk bei den M15 in seinem ersten Dreisprung mit 12,23m. Bei den M12 war ein Fünfsprung zu absolvieren. Hier siegte Tobias Metzner mit 10,59m. Lina Schmidt belegte bei ihren ersten Dreisprung mit 7,82m Platz fünf.

Starke Leistungen

Bei den 86. Internationalen Hanauerland Spielen in Freistett waren zwei Nachwuchsathleten der Leichtathleten

des TV Gernsbach trotz Hitze erfolgreich am Start. Kevin Klyk siegte bei den M15 gleich drei Mal. Mit persönlicher Bestleistung gewann er den Weitsprung deutlich mit 6,17m und den Hochsprung mit 1,73m. Den 100m Sprint gewann er in 12, 15sec. und wurde beim Speerwurf mit 34,90m Zweiter. Ebenfalls in guter Form war Kira Lanz. Sie siegte mit persönlicher Bestleistung beim Hochsprung mit 1,50m und beim Speerwurf mit 27,60m. Mit den erreichten Leistungen erfüllten Kira (Hoch, Speer) und Kevin (100m, Weit, Hoch) die Norm zur Badischen Meisterschaft in Schutterwald.

Kreismeisterschaften Vierkampf

In diesem Jahr fanden die Kreismeisterschaften im Vierkampf der Jugendlichen U16 und U14 sowie Schüler U12 des Kreis Rastatt/Baden-Baden/Bühl im Federbachstadion in Durmersheim statt. Von den Leichtathleten des TV Gernsbach waren 16 Nachwuchsathleten am Start die 4 Kreismeister und 3 Vizemeister erzielten. Kreismeister wurden Kevin Klyk beim Vierkampf der M15 mit 100m 12,38sec., Weit 5,91m, Kugel 10,38m, Hoch 1,68m, er war bei allen Disziplinen Tagesbester mit 2189 Pkt., Nils Farmhein bei den M14 (100m in 13,02sec. und Kugelstoßen 10,55m Tagesbester), die Mannschaft U16 mit Kevin Klyk, Santino Paciello, Nils Framhein und die Mannschaft U14 mit Robin Weiß, Tobias Metzner, Niklas Kunz. Vizemeister wurden Amy Drews W13 (75m, Weit, Ball, Hoch) mit 1530 Pkt. die einen tollen Vierkampf absolvierte; Tobias Metzner M12 mit 1478 Pkt. und die 2. Mannschaft der U14 mit Eric Frey, Fabrizio Langenbacher, Nico Lanz.

Kira Lanz wurde bei den W15 mit 1665 Pkt. dritte. Santino Paciello M15erreichte mit 1825 Pkt. Platz 4., bei den M13 Robin Weiß mit 1528 Pkt. 4., Eric Frey 7., Nico Lanz 9.. Anton Gerstenkorn M10 (50m, Weit, Ball, Hoch) wurde 6., bei den W10 Elena Ciancimino 8., Anna Haller 9., M11 Johannes Merkel 8., bei den M12 Niklas Kunz 6., Fabrizio Langenbacher 9., Nick Mächler 11., Jonas Rieger 12.. Tobias Metzner erreichte mit seiner Punktzahl die Qualifikation für das badische Finale in Kehl.

Süddeutsche Meisterschaften Hammerwurf

Im bayerischen Erding fanden in diesem Jahr die süddeutschen Meisterschaften statt. Von den Leichtathleten des TV Gernsbach wurde Kevin Weiß in der Männerklasse beim Hammerwurf mit 48,45m Achter.

Badische Meisterschaften Blockwettkampf

Bei den badischen Blockmehrkampf-Meisterschaften in Langensteinbach waren sechs Nachwuchsathleten der Leichtathletik des TV Gernsbach am Start. Nils Framhein M14 wurde beim Block Wurf (100m, 80m Hü., Weit, Kugel, Diskus ) mit 2252 Pkt. sechster. Es fehlten Nils nur 61 Pkt. auf Platz zwei. Bei den M13 wurde Robin Weiß beim Block Lauf (75m, 60m Hü., Weit, Ball, 800m ) mit 1918 Pkt. 9. und Nico Lanz Block Wurf (75m, 60mHü., Weit, Kugel, Diskus ) mit 1629 Pkt. 10.. Robin verbesserte seine Leistung über die 60m Hürden und lief zum ersten Mal die 800m in 2:59,24 min. unter 3 Minuten. Tobias Metzner und Jonas Roth waren beim Block Sprint/Sprung (75m, 60mHü., Weit, Hoch,

Speer ) der M12 am Start. Tobias wurde mit 1867 Pkt. 9. , Jonas hatte beim Hochsprung etwas Pech und fiel dadurch mit 1432 Pkt. auf Platz 17. Kira Lanz W15 wurde im Block Wurf (100m, 80mHü., Weit, Kugel, Diskus ) mit 2026 Pkt. 15..

Kreismeisterschaften Stabhochsprung

Wie in den Jahren zuvor, fanden auch dieses Jahr wieder die Kreismeisterschaften im Stabhochsprung auf der Anlage im Stadion in Gernsbach statt. Leider verhinderte das schlechte Wetter Höchstleistungen der Teilnehmer. Trotz

der starken Regenschauern wurde von den Leichtathleten des TVG Nadia Zoe Schneider W14 mit 2,20m und Kira Lanz W15 mit 1,90m Kreismeisterin. Nico Lanz M13 wurde mit 1,70m Vizemeister.

Erfolgreiche TVG Nachwuchsathleten

In Bühlertal im Mittelbergstadion fanden in diesem Jahr die Einzel - Kreismeisterschaften der U16 und U14 statt. Bei sommerlichen Temperaturen erzielten die 16 Nachwuchsathleten des TV Gernsbach hervorragende

Leistungen, die mit 8 Kreismeistertitel und 10 Vizemeister belohnt wurden. Über 100m in 12,09sec. (Vorlauf 11,97sec.), Weitsprung 6,07m (persönliche Bestweite) und Hochsprung 1,68m wurde Kevin Klyk M15 gleich 3x Kreismeister. In der

gleichen Altersklasse wurde Santino Paciello 3. über 100m in 12,53sec. und beim Weitsprung mit 5,05m, beim Hochsprung und Speer 4.. Dreifachsiegerin wurde Kira Lanz bei den W15. Sie gewann den Hochsprung mit 1,46m (persönliche Bestleistung), den Speerwurf 25,61m, den Diskuswurf 20,16m und wurde mit 8,78m beim Kugelstoßen

Vizemeisterin (hier fehlten nur 2cm zum Sieg). Lina Schmidt W15 wurde beim Weitsprung mit 4,10m 3. und lief im

Endlauf über 100m und 300m auf Platz 4. Nils Framhein M14 wurde Kreismeister beim Kugelstoßen mit 10,05m, Vizemeister über 100m in 13,15sec. (Vorlauf 12,88sec.), Diskus 26,52m und beim Speer mit 18,80m. Kreismeister wurde auch Tobias Metzner M12 beim Hochsprung mit 1,30m, Vizemeister beim Diskus mit 15,83m, 4. beim Speerwurf, 5. beim Weitsprung und 800m. Fabrizio Langenbacher M12 wurde Vizemeister beim Kugelstoßen 6,46m und Speerwurf 21,06m, sowie 3. beim Hochsprung. Niklas Kunz M12 lief im Finale über 75m in 11,05sec. auf Platz 5, über 800m auf Platz 4, Weitsprung Platz 6., Speerwurf Platz 7 und Nick Mächler wurde 6. beim Speerwurf, 9. beim Weitsprung. Nico Lanz M13 wurde Vizemeister beim Hochsprung 1,35m, Kugelstoßen 8,77m, 3. beim Diskus, 4. beim Weitsprung.

Robin Weiß M13 wurde Vizemeister im Weitsprung mit tollen 4,57m, 3. beim 75m Endlauf mit 10,45sec., 4. beim Diskus. In der gleichen Altersklasse wurde Eric Frey beim Hochsprung 3., Speerwurf 4., Weitsprung 3. und Elias Schmidt 75m 9.,

Weitsprung 11.. Bei den W13 wurde Darja Sevcenko Vizemeisterin beim Kugelstoßen mit 5,59m und Diskus 17,04m, beim Weitsprung 7. und Amy Drews wurde Vizemeisterin im Endlauf über 75m in11,16sec., 7. beim Speerwurf und 9.

Weitsprung. Bei den abschließenden Staffeln liefen die MU16 über 4x100m mit Adrian Hauptmannl, Nils Framhein, Santino Paciello und Kevin Klyk auf Platz 3. Die MU12 mit Fabrizio Langenbacher, Tobias Metzner, Robin Weiß und Niklas Kunz ebenfalls auf Platz 3.

Baden Württembergische Meisterschaften im Hammerwurf

In Maselheim, 30 km von Ulm entfernt, fanden in diesem Jahr die baden - württembergische Meisterschaften der Hammerwerfer statt. Kevin Weiß von den Leichtathleten des TV Gernsbach belegte in der Männerklasse mit 47,46m den 6. Platz.

Kreismeisterschaften 3*800m Staffel

 

In diesem Jahr waren bei den Kreismeisterschaften der Langstaffeln des Kreis Rastatt/Baden-Baden/Bühl im Aumattstadion in Baden-Baden nur zwei Staffeln der Leichtathleten des TVG am Start. Bei den WU12 über 3x800m

liefen die Mädels vom TVG mit Ella Pfeffinger, Anna Haller, Anna Müller auf Platz 5 und die Jungs MU12 mit

Jonathan Melchert, Keanu Neidhardt, Laurenz Körner auf Platz 6.

 

Kreismeisterschaften Hürden

Im Rahmen der Block- und Fünfkampf Kreismeisterschaften in Achern wurden die Hürdenläufe als Kreismeisterschaft gezählt. Für die Nachwuchsathleten des TVG gab es folgende Ergebnisse 80m Hürden: M15 Platz 3 mit 12,96sec. Santino Paciello, gefolgt von Kevin Klyk mit 13,32sec.; M14 Nils Framhein Platz 2 mit 14,79sec.; W15 Kira Lanz Platz 6; 60m Hürden: W13 Darja Sevcenko Platz 12; M12 Niklas Kunz Platz 3 gefolgt von Tobias Metzner, Jonas Roth, Jonas Rieger Platz 11 gefolgt von Nick Mächler, Fabrizio Langenbacher, Tom Mörmann; M13 Nico Lanz Platz 6, Eric Frey Platz 7 und Robin Weiß Platz 12.

Kreismeisterschaften Hammerwurf

In Langenbrand trafen sich die Hammerwerfer des KreisRastatt/Baden-Baden/Bühl zur Kreismeisterschaft 2018. Kevin Weiß von den Leichtathleten des TVGernsbach wurde in der Männerklasse mit 47,86m fünfter.

Siebenmal Qualifikation für Badische

TVG Leichtathleten mit vier Kreismeister.

Der Nachwuchs der Leichtathleten des Kreis Rastatt/Baden-Baden/Bühl trafen sich zum ersten Mal zu den Kreismeisterschaften der Blockmehrkämpfe und dem Fünfkampf im Hornisgrindenstadion in Achern. Beim

Blockmehrkampf (jeweils fünf Disziplinen) der U16 und U14 konnte man wählen zwischen Block Sprint/Sprung, Lauf oder Wurf. Die U12 absolvierten einen Fünfkampf mit 50m, 50m Hürden, Weitsprung, Ballwurf und 800m. Die Schüler/innen der Leichtathleten des TV Gernsbach waren mit 4 Kreismeistertiteln und 4 Vizekreismeister recht erfolgreich. Bei den U16 M15 wurde nach langer Wettkampfpause wegen einer Verletzung Kevin Klyk Kreismeister im Block Sprint/Sprung mit 2717 Pkt., die mit persönlichen Bestleistungen 100m 12,10sec., Hochsprung 1,68m und Speer 37,48m erreicht wurden. Ebenfalls mit persönlichen Bestleistungen über 100m 12,66sec., 80m Hü. 12,96sec., Hoch 1,64m, folgte Santino Paciello auf Platz 4. Beide erreichten die Qualifikation zur Badischen. Ebenfalls Kreismeister wurde Nils Framhein M14 beim Block Wurf. Er überzeugte mit tollen Leistungen und erzielte mit den 2230 Pkt. die Quali zur Badischen. Bei den M12 Block Sprint/Sprung wurde Tobias Metzner Kreismeister vor Jonas Roth Vizemeister gefolgt von Jonas Rieger und Nick Mächler. Tom Mörmann musste wegen einer Verletzung abbrechen. Tobias Metzner und Jonas Roth erreichten ebenfalls die Quali zur Badischen. Vizemeister wurden Kira Lanz W15 Block Wurf (mit 5 persönlichen Bestleistungen), Darja Sevcenko W13 Block Wurf und Eric Frey M13 Block Sprint/Sprung. Je einen dritten Platz erreichten Niklas Kunz M12 Block Lauf, Nico Lanz M13 Block Wurf (Beide erreichten die Quali zur Badischen), Robin Weiß M13 Block Lauf. Nico Lanz erzielte bei allen 5 Disziplinen und Niklas Kunz beim Weitsprung persönliche Bestleitung. Fabrizio Langenbacher wurde 7. beim Block Lauf der M12. Beim Fünfkampf der U12 M10 wurde Laurenz Körner 3., Keanu Neidhardt 5. und bei den M11 Johannes Merkel 8. Bei den W10 wurde Elena Ciancimino 5., Ella Pfeffinger 6., Kami Gless 17., Amena Hussain 25.. Kreismeister bei der Mannschaftswertung wurden die Jungs U14 beim Blockwettkampf mit Tobias Metzner, Nico Lanz, Niklas Kunz, Jonas Roth und Eric Frey. Vizemeister beim Fünfkampf der MU12 wurde das Team mit Johannes Merkel, Laurenz Körner und Keanu Neidhardt. 

Erster TVG Kreismeistertitel 2018

 

Mit den Langstreckenmeisterschaften in Bietigheim starteten die Leichtathleten des Kreis Rastatt/Baden-Baden/Bühl in die Bahnsaison 2018. Von den Nachwuchsathleten der Leichtathleten des TV Gernsbach wurde Ella Pfeffinger über 800m bei den W10 Kreismeister mit 10 sec. Vorsprung in 2:56,90min. Niklas Kunz lief bei den M12 über 2000m auf Platz 3, gefolgt von Tobias Metzner auf Platz 5. Jonathan Melcher startete als 9 jähriger bei den M10 über 800m und belegte einen tollen 4. Platz, gefolgt von Keanu Neidhardt auf Platz 7, Körner Laurenz Platz 8 und Elias Wasala Platz 14. Lina Schmidt wurde bei den W15 über 2000m 7. und Nico Lanz 8. bei den M13. Über 800m bei den W10 wurde Anna Müller

13., Anna Haller 14., Paulina Ott 30.. Bei den W11 Marleen Panaset 15. und Lea Burmeister 23..Pech hatte an diesem Wettkampf Lea Illinger. Sie stürzte beim Start über 2000m so unglücklich, dass sie das Rennen nicht fortsetzen konnte.

BW-Winterwurfmeisterschaften 2018

Bei kaltem, aber trockenem Wetter trafen sich die baden - württembergischen Leichtathleten zu den Winterwurfmeisterschaften 2018 in Waiblingen. Kevin Weiß von den Leichtathleten des TV Gernsbach warf beim Hammerwurf der Männer 47,47m und belegte mit dieser Weite den 5. Platz.

Kreis-Waldlaufmeisterschaft 2018

26.3.2018

In Langenbrand fanden die Kreis - Waldlaufmeisterschaften des Kreis Rastatt/Baden-Baden/Bühl statt. Dies war für die Leichtathleten der Start in die Freiluftsaison 2018. Für den TV Gernsbach waren 27 Nachwuchsleichtathleten am Start. Bei den U10 war eine Strecke von ca. 1000m zu absolvieren. Hier wurde vom TVG bei den M9 Elias Wasala 3., Vincent Stürm 4., Jonathan Melcher 7., Finn Billian 13., Theodor Adam 14., Max Lemmermeier 17. und David Akhtar 18.. Bei den W9 wurde Annika Lemmermeier 3., vor Emilia Lyachenko, Klara Mertens 6., Evi Scherer 8.. Luisa Mertens wurde bei den W8 sechste, Oumou Kamara 8. Über ca. 1400m ging es bei den U12. Trotz eines Sturzes wurde Keanu Neidhardt bei den M10 noch 4., gefolgt von Laurenz Körner und bei den W10 Anna Müller 7., Anna Haller 9., Paulina Ott 14., Elena Ciancimino 17., W11 Marleen Panaset 11., Annalisa Körner 14.. Bei den M14 waren ca. 1900m zu laufen. Tobias Metzner wurde mit einem tollen Lauf bei den M12 dritter, bei den M13 Nico Lanz 10., Robin Weiß 11., Elias Schmidt 14., bei den W13 Lea Illinger 14. und Lina Schmidt bei den W15 zehnte. Kreismeister wurden bei der Mannschaftswertung die WU10 vom TVG, Vizemeister die MU10 und Platz drei erreichte die Mannschaft der MU14. Bei der Pokalwertung der Schüler/innen erreichte der TV Gernsbach den 5. Platz von 12 Kreisvereinen.

Erfolgreicher Start in 2018

Kinderleichtathletik Cup in der Halle TVG 2x 1. Platz.

 

Bei den Nachwuchsathleten U8 und U10 wurden gleich zweiTeams der Leichtathleten des TV Gernsbach erster. In der Mittelberg - Sporthalle in Bühlertal fand der Erste Hallen - Kinderleichtathletik - Cup für die U8 / U10/ U12 in 2018 statt. Von den Leichtathleten des TV Gernsbach waren 4 Teams am Start. Eine Mannschaft besteht aus mind. 6, max. 11 Kindern, wenn möglich, gemischt. Es müssen fünf Disziplinen absolviert werden, bei denen die besten sechs Kinder einer Mannschaft für das Ergebnis gewertet werden. Das Team der U8 des TVG siegte mit Madlen Fleger, Iven Baumgärtner Finja Zimehl, Enya Schillinger, Frederick Adam, Johanna Licher, Nelly Strauß in den Disziplinen:

Mehrfachsprung, Hoch-Weit, 20m fliegend, Medizinballstoßen und 30m Hindernis Staffel. Ebenfalls Sieger wurde die Mannschaft U10 mit Annika Lemmermeier, David Akhtar, Finn Billian, Jim Schillinger, Valentin Mangler, Max Lemmermeier, Jule Hofsäß, Elias Wasala, Iva Eller, Evi Scherer, Julius Schmider, Emilia Lyachenko, Theodor Adam, Anna Hagner, Amelie Zgoodzay, Vincent Stürm, Nicole Kassner in den gleichen Disziplinen wie bei den U8. Das Team U12 reichte es dieses Mal nicht zu einem Pokal. Sie erreichten mit Johannes Merkel, Alina Baumgart, Lea Burmeister, Elena Ciancimino, Ella Pfeffinger, Anna Müller, Kami Gless, Anton Gerstenkorn, Anna Haller, Keanu Neidhardt den 4. Platz. Eine Auszeichnung als Tagesbeste/er bekam bei den U8 Iven Baumgärtner beim 20m fliegend, Hochweit, Medizinbalstoßen; Madlen Fleger Hochweit und Nelly Strauß Medizinballstoßen. Bei den U10 David Akhtar 20m fliegend, Hochweit 1,15m, Medizinballstoßen; Iva Eller Wechselsprünge, Jule Hofsäß beim Medizinballstoßen. Dies war ein erfolgreicher Start bei der Kinderleichtathletik des TVG in die Saison 2018.

Badische Hallenmeisterin 2018

In Mannheim fanden die Badischen Hallenmeisterschaften der Leichtathleten

U20/U18/U16 statt. Von den Leichtathleten des TV Gernsbach wurde Nadia Zoe Schneider in der Klasse U16 W14 beim Stabhochsprung mit 2,10m Badische

Meisterin in der Halle. Dies ist für Nadia Zoe ein toller Start in die neue Saison 2018.

KiLa-Cup Saisonabschluß

Letzter Kinderleichtathletik Cup in der Hall 2017.

 14.1.2018

Zum letzten Wettkampf des Jahres 2017 trafen sich die Leichtathletik Vereine des Kreis Rastatt/Baden-Baden/Bühl zum Hallen-Kinderleichtathletik-Cup in Iffezheim. Es waren 37 Mannschaften mit 339 Kindern am Start. Die Leichtathleten des TV Gernsbach waren mit 5 Teams vertreten und bekamen zwei Pokale. Bei den U8 erreichten die Teams des TVG in den Disziplinen Hochweitsprung, Hindernissprint, Medizinballstoßen, 30mfliegend, mit Team 1 den 5. und Team 2 den 13. Platz. Am Start waren: IvaEller, Daan van Empel, Nicole Kassner, Felix Arntz, Lotta Schönthaler, Luisa Mertens, Emil Weiler, Nelly Strauß, Frederick Adam, Enya Schillinger und Michael Scherer, Finja Zimehl, Madlen Fleger, Anna Hagner, Ada Rosenkranz, Felix Krick, Johanna Licher, Lucas Roth. Bei den U10 gewann bei den Disziplinen

Mehrfachsprung, Medizinballstoßen, Hochweitsprung, Sprint, Hindernislauf, mit Platz zwei (nur 1 Punkt hinter dem Sieger) das Team 1 einen Pokal und Team zwei wurde achter. Die U10 waren mit: Jule Arntz, Laurenz Körner, Anna Müller, David Akkta, Ella Pfeffinger, Jim Schillinger, Elena Ciancimino, Elias Wasala, Lotta Hofsäß, Jonathan Melchert, Anna Haller und Klara Mertens, Julius Schmider, Evi Scherer, Amelie Zgodzay, Theodor Adam, Jule Hofsäß, Clara Heider, Finn Billian, Emilia Lyachenko, Amira Abu Alia am Start. Bei den U12 erreichte das Team des TVG mit zwei Punkten zum Platz zwei den dritten Platz, wofür es wieder einen Pokal gab. Dieses tolle Ergebnis erreichten Nick Mächler, Jonas Roth, Tom Mörmann, Niklas Kunz, Jonas Rieger, Tobias Langenbacher, Hanna Waldmann und Johannes Merkel. Die Leichtathleten des TV Gernsbach können auf ein erfolgreiches 2017 zurück blicken.

Schülerliga Vizemeister 2017

In der Kreis - Schülerliga Rastatt/Baden-Baden/Bühl 2017 konnten die Schüler der Leichtathleten des TV Gernsbach ihren Vizemeisterplatz vom Vorjahr hinter Yburg Steinbach und vor dem Rastatter TV verteidigen. Die Schülerinnen der Leichtathleten des TVG erreichten in diesem Jahr Platz sechs von 14 Vereinen. Bei der Schülerliga kommen in der Leichtathletiksaison immer 11 Kreismeisterschaften zur Wertung. Die höchste Punktzahl erreichten die Schüler/innen des TVG bei der KM in Rastatt und KM Vierkampf in Iffezheim. 

 

Kreisvergleichskampf 2017 in Germersheim

Der traditionelle Schüler/innen Vergleichskampf des Leichtathletikkreises Rastatt/Baden-Baden/Bühl mit Esslingen und Bezirk Südpfalz fand dieses Jahr in Germersheim in der Pfalz statt. Vom Nachwuchs der Leichtathleten des TV Gernsbach waren sieben Teilnehmer für die Kreismannschaftnominiert. Es waren Kira Lanz, Nils Framhein, Amandus Lazar Hohenschutz, Kevin Haag und Nico Lanz für die Kreis-Auswahl am Start. Nadia Zoe Schneider undNiklas Kunz mussten leider absagen. Folgende Leistungen wurden von den TVG Teilnehmern erreicht: Kira Lanz W14 Hoch 1,36m, Kugel 8,32m und Speer 25,53m jeweils persönliche Bestleistung; Nils Framhein M13 beim Kugelstoßen mit 10,04m zum ersten Mal über die 10m; Amandus Lazar Hohenschutz M13 bei Kugel 8,94m und Speer 27,97m (persönliche  Bestleistung); Kevin Haag M12 Speer 20,54m; Nico Lanz M12 Hoch 1,15 und Kugel mit 7,02m zu ersten Mal über 7 m. Mit 6 persönlichen Bestleistungen zeigten sich die Nachwuchsathleten der Leichtathletik des TVG beim Abschluss der Saison 2017 in einer guten Form. Das Team des Kreis Rastatt/Baden-Baden/Bühl belegte wie letztes Jahr knapp hinter Esslingen den zweiten Platz. 

Badisches Finale DSMM Schüler U 12 und U14 in Langensteinbach

 

Vom Leichtathletiknachwuchs des TV Gernsbach hatten sichzwei Teams MU14 und MU12 für den badischen Endkampf in Karlsbad Langensteinbachqualifiziert. In jeder Altersgruppe waren im schönen SONOTRONIC-Sportpark dieAcht besten Mannschaften in Baden am Start. Da einige Schüler Krank wurden, wares am Wettkampftag für die Trainer Ilka Lanz und Hans Moser die erste Aufgabe zwei neue, gute Teams aufzustellen, da jeder Schüler nur drei Disziplinen absolvieren durfte. Die Schüler MU12 erreichten in der DSMM Gruppe 1 mit Tom Mörmann beim Hochsprung, Weitsprung, Staffel; Tobias Metzner Hochsprung, 800m, Staffel; Jonas Roth 50m, Weitsprung, Staffel; Nick Mächler 50m, Schlagballwurf, Staffel; Fabrizio Langenbacher Schlagballwurf und Niklas Kunz 50m, 800m,Schlgballwurf, den6. Platz in Baden. Die höchste Punktzahl für das Team erzielte Niklas Kunz über 50m in 7,96 sec. (persönliche Bestleistung) über 800m in 2: 47,86 min. und Jonas Roth beim Weitsprung. Die MU14 belegten in der Gruppe 2 ebenfalls den 6. Platz in Baden. Am Start waren Nils Framhein 75m, Ballwurf, Staffel; Kevin Haag 75m, Weitsprung, Staffel; Robin Weiß 75m,

60m Hü., Staffel; Eric Frey Ballwurf, Hochsprung, 800m; Nico Lanz 60m Hü.,Hochsprung, 800m; Elias Kionka Hochsprung, Weitsprung, Staffel; Oskar Pfeffinger 60m Hü., Weitsprung, 800m und Amandus Lazar Hohenschutz beim

Ballwurf. Die höchste Punktzahl mit persönlicher Bestleistung erreichten in dieser Gruppe Nils Framhein bei 75m in 10,35 sec., Kevin Haag 75m 10, 86 sec. und Elias Kionka beim Weitsprung mit 4,30m. Die Schüler der Leichtathleten

konnten an diesem Tag ihr neues Wettkampfzelt einweihen.

Vereinsmeisterschaften 2017 der Schüler

Reges Treiben herrschte im Städtischen Stadion in Gernsbach. Die Leichtathleten des TV Gernsbach richteten für ihre Schüler/innen die Vereinsmeisterschaften aus. Zu Beginn der Veranstaltung bedankten sich der Vorsitzende des Fördervereins Matthias Lanz und seine Stellvertreterin Anne Mörmann bei den Unterstützern des Vereins,

die zahlreich erschienen waren. Sie stellten die aktuellen und zukünftigen Projekte der "Freunde der Leichtathletik" vor. In diesem Jahr wurde ein neues und stabiles Zelt als Wetter- und Sonnenschutz für die Wettkämpfe gekauft. Außerdem konnte neue Wettkampfkleidung angeschafft und kostengünstig an die Nachwuchsathleten abgegeben werden. Für die Zukunft ist die Einrichtung eines Spikes-Pools geplant. Zum sportlichen Teil der Veranstaltung waren über 60 Kinder der Jahrgänge 2002 bis 2009 aus der Leichtathletik zum Drei- oder Vierkampf angetreten. Die älteren

Schülerjahrgänge traten zum Hochsprung und Ballwurf an. Es wurden einige hervorragende Ergebnisse erzielt. Für Viele war es aber einer der ersten Wettkämpfe, die jeder im Rahmen seiner Leistungsfähigkeit mit Bravour absolvierte. Glänzende 58,5m warf Kevin Klyk M14 mit dem 200g Ball. Santino Paciello M14 glänzte mit 1,55m im Hochsprung. Hier die Sieger der einzelnen Klassen: Dreikampf W7 Iva Eller, W8 Jule Hofsäß, W9 Elena Ciancimino, W10 Alina Baumgart. Vierkampf W10 Analisa Körner, W11 Yeliz Akkece, W12 Amy Drews. Bei den Jungs gewann: Dreikampf M8 Jim Schillinger, M9 Laurenz Körner. Vierkampf M10 Johannes Merkel, M11 Niklas Kunz, M12 Kevin Haag, M13 Nils Framhein. Kira Lanz W14 gewann im Hochsprung mit 1,35m, beim Ballwurf mit 35m und Jessica Weiss W15 beim Hochsprung.

Süddeutsche Juniorenmeisterschaften

Bei den süddeutschen Meisterschaften in Ingolstadt wurde Kevin Weiß von den Leichtathleten des TV Gernsbach in der Klasse U23 beim Hammerwurf mit 48,89m dritter (Bronzemedaille).

KILA Cup II in Ötigheim

Wieder zwei Pokale für den TV Gernsbach.

 

Der II. Kinderleichtathletik - Cup 2017 fand zum ersten Mal in Ötigheim statt. Es waren ca. 210 Mädchen und Jungs des Kreis Rastatt/Baden-Baden/Bühl der Einladung gefolgt. Für die gemischten Teams gab es wie immer fünf Disziplinen zu absolvieren. Bei den U10 waren wieder zwei Mannschaften der Leichtathleten des TV Gernsbach über 2x40m Sprint, Medizinballstoßen, Wechselsprung, Team-Biathlon und Hindernis-Staffel am Start. Die Mannschaft I erreichte vor SR Yburg Steinbach und SC Heel Baden-Baden den ersten Platz mit einem schönen Pokal. Die

Mannschaft II belegte Platz 6. Die U10 waren mit der Besetzung Anton Gerstenkorn, Anna Müller, Elias Wasala, Ella Pfeffinger, Jim Schillinger, Elena Ciancimino, Philemon Hentschel, Paulina Ott, Laurenz Körner, Kami Gless, Annika

Lemmermeier, Klara Mertens, Evi Scherer, Jonathan Melcher, Theodor Adam, Vincent Stürm, Amelie Zgoodzaj, Iva Eller, Emilia Lyachenko, Max Lemmermeier und Anna Haller angetreten. Beim Team-Biathlon und Hindernis-Staffel war die I.Mannschaft nicht zu schlagen. Auch das U12 Team des TVG hatte einen guten Tag. Sie erreichten hinter SR Yburg Steinbach den zweiten Platz und somit den zweiten Pokal an diesem Tag. Es fehlten nur 3 Punkte zum ersten Platz. Die Mannschaft mit Tobias Metzner, Jonas Rieger, Fabrizio Langenbacher, Jonas Roth, Niklas Kunz, Tom Mörmann, Nick Mächler, Hanna Waldmann und Annalisa Körner war beim Medizinballstoßen und Hochsprung nicht zu besiegen.

Badische Meisterschaften Vierkampf in Kehl

Bei den Badischen Vierkampfmeisterschaften der U14 in Kehl waren zwei Schüler der Leichtathleten des TV Gernsbach am Start. Es waren die Disziplinen 75m, Weitsprung, Hochsprung und Ballwurf zu absolvieren. Kevin Haag M12 verpasste nur knapp die Bronzemedaille und wurde mit persönlichen Bestleistungen über 75m in 10,91 sec. und Hochsprung 1,28m mit 1552 Pkt. vierter. Nico Lanz M12 wurde ebenfalls mit persönlichen Bestleistungen im

Weitsprung 4,04m und Ballwurf 42,50m zwölfter in Baden.

 

Vorkampf zur DSMM 2017

 

Vorkampf zur Deutschen Schüler Mannschaftsmeisterschaften diesem Jahr trafen sich die Kreisvereine zum Vorkampf zur "Deutschen Mannschaftsmeisterschaft" der Schüler/innen U16/U14/U12 im Federbachstadion in Durmersheim. Diebesten 8 Mannschaften in Baden qualifizieren sich für das Finale im September in Langensteinbach. Von den Leichtathleten des TV Gernsbach nahmen 2 Teams teil. Für die MJU14 in der Gruppe 2 standen die Disziplinen 75m, 800m, 60m Hürden, Hochsprung, Weitsprung, Ballwurf und 4x75m Staffel auf dem Programm. Das Team des TVG mit Kevin Haag 75m, Ballwurf; Elias Kionka 75m, Hochsprung; Oskar Pfeffinger 800m, 60m Hürden; Nico Lanz 800m, 60m Hürden, Hochsprung; Robin Weiß 60m Hürden, Hochsprung; Nils Framhein Weitsprung, Ballwurf; Tim Sieverding Ballwurf und der 4x75m mit Kevin Haag, Robin Weiß, Elias Kionka,

Nils Framhein erreichte 5366 Pkt. und belegten im Kreis den ersten Platz. Die höchsten Einzelpunktzahlen holten Nils Framhein mit 4,21m im Weitsprung und 47m Ballwurf, sowie Kevin Haag über 75m in 11,10 sec.. Das Team MJU12 in der Gruppe 1 musste 50m, 800m, Weitsprung, Hochsprung, Ballwurf und 4x50m Staffel absolvieren. Am Start waren Niklas Kunz 50m, 800m, Ballwurf; Fabrizio Langenbacher 50m, 800m; Tobias Metzner Hochsprung, Ballwurf;

Tom Mörmann Hochsprung, Weitsprung; Jonas Roth Weitsprung und 4x50m Staffel mit Fabrizio Langenbacher, Jonas Roth, Tom Mörmann, Tobias Metzner. Sie erreichten mit 3939 Pkt. den dritten Platz im Kreis Rastatt/Baden-Baden/Bühl. Was die erreichten Punktzahlen wert sind, wird man erst nach dem 18. August wissen,

wenn alle Vorkampfergebnisse in Baden der BLV-Geschäftsstelle gemeldet wurden

Baden Württembergische Meisterschaften Hammerwurf

Bei den baden-württembergischen Hammerwurfmeisterschaften in der Männerklasse im Olympiastützpunkt in Mannheim erreichte Kevin Weiß mit 51,47m erneut eine persönliche Bestweite. Mit dieser Leistung belegte er (knapp

um 1cm zu Platz 4) den 5. Platz.

Kevin Haag 2mal Kreismeister

Zu den Vierkampfmeisterschaften des Kreis Rastatt/Baden-Baden/Bühl trafen sich die Schüler/innen in Iffezheim. Von den Leichtathleten des TV Gernsbach waren 21 Nachwuchsathleten am Start. Kevin Haag wurde mit tollen Leistungen beim Vierkampf der M12 (75m 11,06sec., Weit 4,12m, Ball 46,50m, Hoch 1,15m) mit 1486 Pkt. Kreismeister. Mit dieser Punktzahl qualifizierte er sich für die Badische Meisterschaft in Kehl. Den zweiten Kreismeistertitel erreichte er mit der Vierkampf-Mannschaft Nils Framhein und Elias Kionka. Den dritten Kreismeistertitel der Leichtathletik Schüler des TVG erreichte das Team der MU12 mit Niklas Kunz, Tobias Metzner, Tom Mörmann. In der Einzelwertung des Vierkampf wurde bei den M12 Nico Lanz 3., Wenzel Schwan 4., Robin Weiß 5.. Ebenfalls 3. wurde mit einer Bestleistung beim Ballwurf mit 48,00m Nils Framhein M13 gefolgt auf Platz 5 von Elias Kionka. Bei den M14 wurde Santino Paciello mit einer Bestleistung im Hochsprung von 1,55m 4. beim Vierkampf (100m, Weit, Kugel, Hoch) und Adrian Hauptmannl 6.. Weitere Ergebnisse Vierkampf: M11 Niklas Kunz 4., Tobias Metzner 6., Tom Mörmann 11., Jonas Roth 12., Nick Mächler 17.; M10 Johannes Merkel 10.; W10 Hannah Waldmann 20.; W12 Amy Drews 8., Lea Illinger 13.; W14 Kira Lanz 14.,; W15 Jessica Weiß 9.; Lina Schmidt W14 erzielte beim Dreikampf 1025 Pkt.. Bei der Teamwertung im Vierkampf wurden die MU14 mit Nico Lanz, Wenzel Schwan, Robin Weiß 3.; WU14 Amy Drews, Darja Sevcenko, Lea Illinger 6.; WU16 Jessica Weiß, Kira Lanz, Lina Schmidt 7.; MU12 Jonas Roth, Nick Mächler, Johannes Merkel 6..

 

Badische Bestenkämpfe im Mehrkampf

 

 Einige Nachwuchsathleten der Leichtathleten des TV Gernsbach erreichten die Qualifikation zu den badischen Mehrkampfmeisterschaften in Langensteinbach. An den Start gingen Kira Lanz im Siebenkampf der W14, Nico

Lanz Block Wurf und Eric Frey Block Sprint/Sprung der M12. Beim Siebenkampf (100m, Weitsprung, Kugel, Hochsprung, 80mHü, Speer, 800m) wurde Kira Lanz W14 mit persönlichen Bestleistungen beim Kugelstoßen 8,17m, Hochsprung 1,36m, und Speerwurf 23,44m mit 2715 Pkt. achte. Nico Lanz M12 erreichte beim Block Wurf

(75m, 60mHü., Kugel, Diskus, Weitsprung) mit 1688 Pkt. Platz sechs. Nico erreichte persönliche Bestleistungen

über 60mHü. 11,86 sec., Kugelstoßen 6,85m und Diskuswurf 18,25m. Eric Frey M12 belegte beim Block Sprint/Sprung (75m, 60mHü., Hochsprung, Weitsprung, Speer) mit 1655 Pkt. Platz acht in Baden. 

Baden-Württembergischer

Vizemeister

 

Bei den baden-württembergischen Hammerwurfmeisterschaften in

Heilbronn wurde Kevin Weiß von den Leichtathleten des TVG beim Hammerwurf der

U23 mit 49,37m BW-Vizemeister.

 

KM im Mehrfachsprung

 

Getrennt von den Einzel-Kreismeisterschaften, fanden in Iffezheim die Meisterschaften im  Mehrfachsprung des Kreis Rastatt/Baden-Baden/Bühl statt. Die Schülerklassen mussten einen Fünfsprung absolvieren, wobei die 14/15 jährigen mit Anlauf und  die 12/13 jährigen vom Stand starteten. Von den Leichtathleten des TV Gernsbach

wurde in der Kreiswertung Oskar Pfeffinger M12 mit 9,84m zweiter vor Nico Lanz mit 9,47m, Amandus Lazar Hohenschutz M13 belegte mit 9,69m den 2. Platz und Lina Schmidt W14 mit 12,88m den 6. Platz. Im Rahmenwettbewerb siegte Kira Lanz W14 beim Speerwurf mit 22,43m und wurde beim Kugelstoßen mit 7,46m vierte.

I. Kinderleichtathletik-Cup 2017

 

Zwei Pokale für den TV Gernsbach.

 

Zum I. Kinderleichtathletik - Cup 2017 im Freien, trafen sich ca. 250 Mädchen und Jungs des Kreis Rastatt/Baden-Baden/Bühl im Jahnstadion in Bühl. Für die gemischten Teams der Vereinen gab es wieder fünf isziplinen zu absolvieren. Bei den U12 waren dies 50m Sprint, Staffel,Additionsweitsprung, Stabweitsprung und Drehwurf. Die Mannschaft U12 des TVG mit Annalisa Körner, Yeliz Akkece, Hanna Waldmann, Alina Baumgartner, Julia

Sosna, Jonas Roth, Fabrizio Langenbacher, Jonas Rieger, Tom Mörmann, Tobias Metzner, Niklas Kunz, erreichten von 8 Vereinen hinter SR Yburg Steinbach den 2. Platz. Bei den U10 waren zwei Mannschaften der Leichtathleten des TVG über 40m Sprint, Staffel, Weitsprung, Schlagwurf und Stabweitsprung am Start. Sie Erreichten Platz 3 und Platz 9 von 10 Teams. Die U10 waren mit Elena Ciancimino, Max Lemmermeier, Lotta Hofsäß, Annika Lemmermeier, Anna Müller, Anton Gerstenkorn, Anna Haller, Elias Wasala, Jule Arntz, Sara Fritz, Amira Abu ,Alia, Amelie Zgoodzaj, Iva Eller, Evi Scherer, Klara Mertens Emilia Lyachenko, Theodor Adam und Jule Hofsäß am Start. Bei den Disziplinen waren die Teams der Leichtathleten des TVG im Stabweitsprung nicht zu besiegen.

Kreisrekord im Stabhochsprung

 

Traditionell fanden auch dieses Jahr wieder die Kreismeisterschaften im Stabhochsprung auf der Anlage im Gernsbacher Stadion statt. Dabei verbesserte Nadia Zoe Schneider den Kreisrekord in der W13 auf starke 2,21m und sicherte sich damit den Kreismeistertitel. 

Tolle Höhen gab es auch beim Männersieger Julian Held von der LAG obere Murg mit 4,01m als Sieger der Männer, sowie die 3,61m durch den 16jährigen Paul Stößer ebenfalls von der LAG obere Murg mit 3,61m.

 

KM 3x800m Staffeln

 

Auch in diesem Jahr fanden im Aumattstadion in Baden-Baden die Kreismeisterschaften der Langstaffeln des Kreis Rastatt/Baden-Baden/Bühl statt. Vom Nachwuchs der Leichtathleten des TV Gernsbach waren vier Staffeln 3x800m am Start. Bei den WU12 liefen die Mädels  vom TVG mit Ella Pfeffinger, Julia Sosna, Yeliz Akkece auf Platz 3, auf Platz 4 liefen die WU16 mit Jessica Weiß, Kira Lanz, Jule Winnes, auf Platz 5 die MU14 mit Robin Weiß, Tim Sieverding, Oskar Pfeffinger und auf Platz 6 die MU12 mit Tobias Metzner, Fabrizio Langenbacher, Niklas Kunz. 

Blockmehrkampf-Kreismeisterschaften

7.6.2017 

 

TVG ein Kreismeister und ein Vizemeister.

 

Die Kreismeisterschaften im Blockmehrkampf und Fünfkampf der Nachwuchsleichtathleten des Kreis Rastatt/Baden-Baden/Bühl fanden in diesem Jahr in Bühlertal statt. Beim Blockmehrkampf  (jeweils fünf Disziplinen) der U16 und U14 konnte man wählen zwischen Block Sprint/Sprung, Lauf oder Wurf. Die U12 absolvierten einen Fünfkampf mit 50m, 50m Hürden, Weitsprung, Ballwurf und 800m. Erfolgreichster Schüler des TV Gernsbach war an diesem Tag Adrian Hauptmannl. Er wurde Kreismeister bei den M14 beim Block Lauf (100m, 80m Hü., Weitsprung, Ballwurf, 2000m) mit 1962 Pkt. Mit dieser Punktzahl hat er die Qualifikation für die "Badische Meisterschaft" erreicht. Adrian verbesserte mit 4,64m weit und 7:51,84min. über 2000m gleich zwei persönliche Bestleistungen. Unglücklich lief es bei Santino Paciello. Trotz Disqualifikation wegen zwei Fehlstarts bei 80m Hürden, erreichte er mit nur 4 von 5 Disziplinen noch Platz 3 im Block Sprint/Sprung. Einen guten 3. Platz erreichten in ihrem ersten Blockwettkampf der M12 Eric Frey beim Block Sprint/Sprung, Oskar Pfeffinger, Robin Weiß beim Block Lauf und Nico Lanz beim Block Wurf. Jessica Weiß W15 erreichte mit persönlichen Bestleistungen beim Weitsprung mit 4,05m und Kugelstoßen 7,46m beim Block Wurf den 5. Platz. Sechste wurde Kira Lanz beim Block Wurf der W14. Beim Fünfkampf der M11 gab es folgende Platzierungen: Niklas Kunz 5., Fabrizio Langenbacher 9., Tom Mörmann 11., Tobias Metzner 12, Jonas Roth 14., Jonas Rieger 16., Tom Bender 17.. Yeliz Akkece wurde beim Fünfkampf der W11 achte. Bei der Mannschaftswertung wurde das Team mit Niklas Kunz, Fabrizio Langenbacher, Tom Mörmann Vizemeister, das Team mit Tobias Metzner, Jonas Roth, Nick Mächler wurde vierter.

 

Neun Kreismeistertitel für TVG

 Mai 2017

 

Bei optimalen Bedingungen fand im Rastatter RTV Stadion die Kreismeisterschaft in den einzelnen Disziplinen der Leichtathleten U16 und U14 statt. In den großen Teilnehmerfelder der zwölf- bis 15- jährigen waren 27 Nachwuchsathleten von den Leichtathleten des TV Gernsbach am Start. Es war ein erfolgreicher Wettkampftag

mit 9 Kreismeistertitel, 9 Vizemeister und 29x Platzierungen unter den erstenDrei. Gleich 3x Kreismeister wurde Nico Lanz M12 beim Diskus 17,17m, Kugel 6,71m, Hochsprung 1,38m und 5. beim Speerwurf. Zweimal Kreismeister wurden

Nadia Zoe Schneider W13 beim Diskuswurf 22,93m und Kugelstoßen 7,08m, sowie Amandus Lazar Hohenschutz M13 beim Speerwurf 28,67m und Kugelstoßen 8,67m. Kreismeister wurden Kevin Haag M12 beim Speerwurf 27,31m, 75m 2. und 3. beim Weitsprung 4,25m, sowie Elias Kionka M13 beim Diskuswurf 19,89m, 75m 3., Weitsprung 4. und 800m 7.. Vizekreismeister wurden: Nils Framhein M13 beim Speerwurf 26,06m, Kugel 8,42m, 75m 4.; Santino Paciello M14 Weitsprung 4,82m, Hochsprung 1,50m 3., 100m Finale 5.; JessicaWeiß W15 Diskus 20,55m, Kugel 8,33m, 300m 4.; Darja Sevcenko W12 Diskus 12,91m, Weitsprung 9.; Kira Lanz W14 Hochsprung 1,35m, Speerwurf 22,15m, Diskus 8.; Einen dritten Platz erreichten Kevin Klyk M14 Speerwurf, Weit 4., 100m 9.; Jazmin Szabo W15 800m 2:55,65min., Hochsprung 6.; Eric Frey M12 Hochsprung 1,30m, 800m und Weit 10.; Oskar Pfeffinger M12 800m 2:44,63min., Weitsprung 7.; Ein 4. Platz erreichten Adrian Hauptmannl M14 über 300m, Weit 7.; Moritz Müller M14

Speerwurf, Kugel 6.; Lina Schmidt W14 300m, 100m 8., Weit 9.; Niklas Kuntz M12 (M11) 800m 2:45,77min.; Tom Mörmann M12 (11) Hochsprung 1,25m; Weitere Platzierungen: W15 Jessica Weiss Kugel 6., Hoch 7., Weit 10.; W14 Laetitia Becker 800m 5., 100m 9., Weit 10.; W13 Lena Maria Roll 75m 7., Weit 10.; W12 Lea Illinger 800m 8., Weit 16.; Amy Drews Weit 11.; M12 Tim Sieverding 800m 11., Weit 18.; Robin Weiss 75m 9., Weit 16.; Elias Schmidt 75m 15.,Weit 20.;

Bei den Sprintstaffeln wurden die MU14 über 4x75m mit Kevin Haag, Elias Kionka, Robin Weiss, Nils Framhein Vizemeister, die WU14 mit Amy Drews, Lea Illinger, Darja Sevcenko, Lena Roll 5., WU16 4x100m mit Lena Schmidt, Laetitia Becker, Jazmin Szabo, Jessica Weiss 4. und die MU16 mit Kevin Klyk, Moritz Müller,

Adrian Hauptmannl, Santino Paciello 3..

Persönliche Bestweite

1.5.2017 

Bei den Kreismeisterschaften der Hammerwerfer des Kreis Rastatt/Baden-Baden/Bühl in Langenbrand, wurde Kevin Weiß von den Leichtathleten des TV Gernsbach in der Männerklasse mit einer persönliche Bestweite von 50,93m dritter.

 

                                                                        Dahner Felsenpfad

1.5.2017

Zum Abschluss des Wintertrainings traf sich die Donnerstagsgruppe der Abt. Leichtathletik des TV Gernsbach zu einer Wanderung in der Pfalz. In Fahrgemeinschaften ging es nach Dahn. Von hier ging es auf den 13km langen "Dahner Felsenpfad". Da es der Wettergott gut mit uns meinte, war es eine sehr schöne Wanderung zum großen

Teil auf schmalen Trassen, vorbei und über attraktiven Felsformationen. Zum Abschluss traf man sich dann in Lindelbrunn in der Waldgaststätte "Cramer Haus" zu Pfälzer Spezialitäten. Thomas Mühlhäuser bot uns im Winter nicht nur ein gutes, abwechslungsreiches Training sondern auch eine tolle Wanderung.

 

Erster Kreismeister - Titel 2017

 28.4.2017

In Bietigheim wurde mit der Kreismeisterschaft Langstrecken die Bahnsaison der Leichtathleten des Kreis Rastatt/Baden-Baden/Bühl 2017 gestartet. Für den Nachwuchs der Leichtathleten des TV Gernsbach war es wieder ein erfolgreicher Wettkampftag. Bei einem spannenden Lauf über 800m der M11 wurde Niklas Kunz in einer persönlichen Bestzeit von 2:41,46 min. Kreismeister. Er bestimmte das Tempo vom Start bis zum Ziel. Auch Yeliz Akkece wurde bei einem tollen 800m Lauf bei den W11 in 3:06,15 min. Vizekreismeisterin. Ella Pfeffinger startete als W8 bei den älteren W9 über 800m und lief in 3:11,51 min. auf Platz 5 von 49 Teilnehmerinnen. Unter den W8 Läuferinnen war das die Bestzeit. Über die 2000m Strecke wurde Lea Illinger bei den W12 fünfte. Lina Schmidt W14 und Elias Schmidt M12 liefen auf den 9. Platz.

 

Kreis-Waldlaufmeisterschaft 2017

 

18.4.2017

Wie letztes Jahr fanden die Kreis - Waldlaufmeisterschaften des Kreis Rastatt/Baden-Baden/Bühl in Langenbrand statt. Dies war für die Leichtathleten der Start in die Freiluftsaison 2017. Obwohl es der Wettergott nicht so gut meinte, liefen wieder große Teilnehmerfelder bei den Schüler/innen um die schnellsten Zeiten. Für den Nachwuchs der Leichtathleten des TV Gernsbach gab es zwei Vizemeister. Dies waren Ella Pfeffinger (nur 2 sec. hinter der Siegerin) bei den W9 über 1000m und Yeliz Akkece bei den W11 über 1400m. Auf den 3. Platz lief Evi Scherer W8 gefolgt von Emilia Lyachenko, Annika Lemmermeier und Ameli Zgodzaj. Auf einen vierten Platz liefen Laurenz Körner M9 über 1000m und Niklas Kunz M11 über 1400m. Adrian Hauptmannl M14 wurde 6. über 1900m, Santino Paciello 9., Moriz Müller 10.. Weitere Ergebnisse, 1000m W9: Anna Müller 8., Anna Haller 17., Jule Amtz 19., M8: Elias Wasala 8., Theodor Adam 9., Jonathan Melchert 11., Max Lemmermeier 13., Serkan Akkece 16.; 1400m M11: Tobias Metzner 11., Jonas Rieger 13., Phileas Melchert 14.; 1400m M12: Eric Frey 10., Tim Sieverding 12., Robin Weiß 13., Elias Schmidt 17.; 1900m W14: Lina Schmidt 9.; W15: Jazmin Szabo 8., Jule Winnes 9., Jessica Weiß 13.;

 

In der Mannschaftswertung wurde bei WKU10 Ella Pfeffinger, Anna Müller, Evie Scherer, Vizekreismeister und Emilia Lyachenko, Anna Haller, Annika Lemmermeier, fünfte. MKU10 Laurenz Körner, Elias Wasala, Theodor Adam, dritter und Jonathan Melchert, Max Lemmermeier, Serkan Akkece, vierter. MKU12 Niklas Kunz, Tobias Metzner, Jonas Rieger, sechster. MKU14 Eric Frey, Tim Sieverding, Robin Weiß, fünfter. MJU16 Adrian Hauptmannl, Santino Paciello, Moritz Müller vierter. WJU16 Jazmin Szabo, Jule Winnes, Lina Schmidt, sechste. Bei der Pokalwertung der Schüler/innen erreichte der TV Gernsbach den 4. Platz von 13 Kreisvereinen.

 

BW-Winterwurfmeisterschaften 2017

 

Bei den baden - württembergischen Winterwurfmeisterschaften in Waiblingen warf Kevin Weiß von den Leichtathleten des TV Gernsbach beim Hammerwurf 48,89m und belegte mit dieser Weite in der Männerklasse den dritten Platz. Dies ist für den Start der neuen Saison ein sehr gutes Ergebnis.

 

Pokale für U12 und U10 des TVG

 

Kinderleichtathletik Cup in der Halle.

10.3.2017

 

 

Auch in diesem Jahr veranstaltete der TV Bühlertal in der Mittelberg - Sporthalle einen Kinderleichtathletik - Cup für die U8 / U10/ U12. Von den Leichtathleten des TV Gernsbach waren 3 Teams am Start. Eine Mannschaft besteht aus mind. 6, max. 11 Kindern, wenn möglich, gemischt. Es müssen fünf Disziplinen absolviert werden, bei denen die besten sechs Kinder einer Mannschaft für das Ergebnis gewertet werden. Bei den U12 gab es ein hartes Kopf an Kopf Rennen bei den 5 Disziplinen: Fünfsprung, Scher-Hochsprung, Medizinballstoßen, 20m fliegend sprinten und Hindernisstaffel mit 6 Kindern. Am Schluss wurde das Team des TVG Zweiter hinter SR Yburg Steinbach und vor dem Rastatter TV von 10 Vereinen wofür es einen Pokal gab. In dem Team waren Jonas Roth, Jonas Rieger, Niklas Kunz, Tom Mörmann, Tobias Metzner, Fabrizio Langenbacher, Emanuele Ciancimino, Johannes Merkel, Annalisa Körner und Luzie Komm am Start. Bei den U10 waren zwei Teams des TVG am Start. Die Disziplinen waren: Wechselsprung, Hoch-Weitsprung, Medizinballstoßen, 20m fliegend sprinten und Hindernisstaffel mit 6 Kindern. Trotz starker Konkurrenz von 14 Teams erreichte die Mannschaft der U10 des TV Gernsbach mit dem 3. Platz einen Pokal bei gleichem Punktestand wie SCL Heel Baden-Baden. Die Teams des TVG waren mit I: Philemon Hentschel, Laurenz Körner, Jim Schillinger, Elias Wasala, Jule Arntz, Anna Müller, Paulina Ott, Ella Pfeffinger, Lotta Hofsäß, Elena Ciancimino, Kami Gless; II: Finn Billian, Max Lemmermeier, Theodor Adam, Jonathan Melchert, Sara Fritz, Klara Mertens, Annika Lemmermeier, Emilia Lyachenko, Jule Hofsäß, Iva Eller und Anna Haller am Start. Tagesbester im Scher-Hochsprung der U12 wurde Tom Mörmann von den Leichtathleten des TVG.

Badische-Bestenliste 2016

 

 

3x Platz 1 in Baden.

 

Einige Nachwuchsathleten der Leichtathleten des TV Gernsbach konnten sich mit ihren tollen Leistungen in 2016 in der Badischen-Bestenliste platzieren. Nadia Zoe Schneider wurde bei den W12 mit ihrem Kreisrekord im Stabhochsprung mit 2,01m 1., beim Diskuswurf mit 22,48m 4. und beim Block Wurf 6. in Baden. Nico Lanz M11 wurde in der Klasse M12 im Stabhochsprung mit 1,80m 1., bei den M11 über 2000m und beim Hochsprung 7..Niklas Kunz M10 wurde über 800m mit 2:46,42min 2., 3-kampf 3., 2000m 4., Ballwurf 8., Weitsprung und 50m 10.. Kira Lanz W13 beim Stabhochsprung mit 1,80m 3.. Bei den MU12 wurde die 3x800m Staffel mit Tom Mörmann, Fabrizio Langenbacher, Eric Frey 1. und die Staffel II mit Oskar Pfeffinger, Robin Weiß, Nico Lanz 2. in Baden. Kevin Haag M11 Ballwurf 7.; Tom Mörmann M10 800m 11.; Tobias Metzner M10 Ballwurf und 800m 15.; Amandus Lazar Hohenschutz M12 Kugelstoßen 10., 2000m 14., Speerwurf 18.; Santino Paciello M13 60m Hürden 8., Block S/S 9.; Kevin Klyk M13 3-kampf 14., Speerwurf 20.; Kevin Weiß belegte beim Hammerwurf der Männer mit 50,62m Platz 4 in Baden.

Kreis - Bestenliste 2016

 

TVG Nachwuchs - Leichtathleten mit erfolgreichem Jahr.

 

In der Kreis-Bestenliste 2016 des Kreis Rastatt/Baden-Baden/Bühl sind 34 Schüler/innen der Leichtathleten des TVG unter den Besten 10 je Jahrgang vertreten. Am erfolgreichsten waren Nadia Zoe Schneider bei den W12. Sie belegte im Stabhochsprung mit einem Kreisrekord Platz 1 mit 2,01m und wurde Erste beim Diskuswurf 22,48m, Erste beim Block Wurf, Zweite beim Kugelstoßen und platzierte sich noch bei fünf weiteren Disziplinen unter den 10 Besten. Bei den W8 wurde Elena Ciancimino 1. beim Weitsprung 3,21m, 1. beim Ballwurf 20,00m und 2. beim Dreikampf, Ella Pfeffinger 1. über 800m, 5. beim Ballwurf und Dreikampf. Bei den M13 wurde Santino Paciello über 60m Hürden in 10,24 sec. 1., beim Block Sprint 2., beim Vierkampf, Hochsprung, Weitsprung jeweils 3. und platzierte sich bei 75m, Dreikampf, Vierkampf, Speerwurf unter den Besten 10, Kevin Klyk trotz seiner Verletzung 2. beim Weitsprung 4,60m, 2. beim Dreikampf, 3. beim Speerwurf 26,73m, 4. Ballwurf und 6. bei 75m. Kira Lanz wurde bei den W13 beim Stabhochsprung mit 1,80m 1., Ballwurf mit 34,00m 3. und bei fünf weiteren Disziplinen unter den Besten 10. Bei den M12 wurde Amandus Lazar Hohenschutz 1. beim Kugelstoßen 7,34m, 1. beim Ballwurf 40,00m, 2. beim Diskuswurf und bei weiteren 5 Disziplinen unter den Besten 10, Nils Farmhein wurde 2. beim Kugelstoßen 7,14m. Nico Lanz war erfolgreich bei den M11. Er wurde 1. beim Stabhochsprung 1,80m, 2. beim Diskuswerfen 15,64m, 3. beim Kugelstoßen 6,35m und bei weiteren fünf Disziplinen unter den Besten 10. Weiter platzierten sich unter den Besten 10: M14 Nikolai Schwan; M13 Adrian Hauptmannl, Moritz Müller; M12 Elias Kionka; M11 Kevin Haag, Wenzel Schwan, Eric Frey, Joel Mannigel, Oskar Pfeffinger; W14 Jazmin Szabo, Jule Winnes, Jessica Weiß; W13 Laetitia Becker, Lina Schmidt; W12 Joan Kahles; W11 Amy Drews, Darja Sevcenko, Lea Illinger; W10 Lisa Heller, Julia Sosna; W9 Alina Baumgart; W8 Anna Müller, Jule Arntz und Hanna Korycik. Bei der w Jug. U18 war Noelle Wende 3. beim Speerwurf, 4. beim Kugelstoßen, 5. beim Diskus. In der Männerklasse wurde Andreas Adam bei 5000m Gehen 2., beim Halbmarathon 4. und Kevin Weiß beim Hammerwurf 4. und Diskus 6.

Auch in den Klassen M8 - M10 gab es hervorragende Platzierungen der Leichtathleten des TVG in der Kreis Bestenliste 2016 des Kreis Rastatt/Baden-Baden/Bühl. Niklas Kunz wurde bei den M10 beim Dreikampf 1., 800m und Ballwurf  2., 50m und Weit 3., 2000m 4., Hochsprung 8.. In der gleichen Klasse Tom Mörmann beim Hochsprung 1., Vierkampf 3. und platzierte sich bei 800m, Weitsprung, und Dreikampf unter den besten Zehn. Weitere Platzierungen unter den 10 Besten erreichten : M10 Tobias Metzner Hochsprung 3., Weitsprung, Dreikampf, Ball und Vierkampf; Jonas Rieger 2000m, Hochsprung; Fabrizio Langenbacher Hochsprung, Ball, Vierkampf; Jonas Roth Hochsprung, Weitsprung, Vierkampf; M9 Johannes Merkel 50m, Dreikampf; Maximilian Hoff Ball; M8 Laurenz Körner 50m, Ball, Dreikampf; Philemon Hentschel 50m, Dreikampf und Anton Gerstenkorn Ball 2. und Dreikampf 8.. Mit den tollen Leistungen 2016 konnten sich 45 Schüler/innen in der Kreisbestenliste unter den besten 10 in mehreren Disziplinen platzieren.

                                      Vorweihnachtliche Feier

 

Die Trainingsgruppen der Leichtathletik Schüler/innen trafen sich zu einer

vorweihnachtlichen Feier. Die Gruppe Ilka Lanz U10 / U8 in der großen

Sporthallen (anstatt Training) und die Gruppen Waldemar Krieg / Leon Sieb sowie

Marek Janus / Hans Moser im Vereinsheim Sonnengarten. Es gab für jeden in der

Kreis-Bestenliste 2016 platzierten eine Urkunde.

Talentsichtung

 

Im Olympiastützpunkt in Mannheim trafen sich die besten 80 Nachwuchsathleten M13/W13 aus Baden zur Talentsichtung des BLV. Eingeladen waren aus dem Kreis Rastatt/Baden-Baden/Bühl 9 Teilnehmer, darunter Santino Paciello von den Leichtathleten des TV Gernsbach. Santino erreichte die Qualifikation durch seine schnelle Zeit über 60m Hürden. Unter den Augen der Nachwuchslandestrainer absolvierten die Teilnehmer einen Mehrkampf mit den Disziplinen 30m fliegend, 40m Hü., Weitsprung (Absprung rechts und links), Medizinball stoßen, Medizinball werfen und 800m Hindernislauf. Der gleiche Test fand zur gleichen Zeit auch in Württemberg statt. Nach der Auswertung der Ergebnisse aller Teilnehmer in BW werden diese benachrichtigt, ob sie den Sprung in den F - Kader erreicht haben.

 

 

Vereinsmeisterschaften 2016

  mit 70 Nachwuchsathleten.

 

Auch in diesem Jahr veranstalteten die Leichtathleten des TV Gernsbach für den Nachwuchs eine Vereinsmeisterschaft im Stadion. Es stand ein Dreikampf, Vierkampf und für die U16 Hochsprung auf dem Programm. Es gingen 70 Schüler/innen, die in Jahrgangsriegen aufgeteilt wurden, an den Start. Vereinsmeister wurden bei U10W8 Dreikampf: Elena Ciancimino vor Ella Pfeffinger, Anna Müller, Jule Arntz, Hanna Korycik, Emilia Lyachenko, Evi Scherer, Kami Gless, Amira Abu Alia. W9: Alina Baumgart vor Annalisa Körner, Luzie Komm, Catalina Morgenstern. U12W10 Dreikampf: Julia Sosna vor Lisa Heller, Yeliz Akkece. Vierkampf: Lisa Heller vor Julia Sosna, Yeliz Akkece. U12W11 Dreikampf: DarjaSevcenko vor Amy Drews, Lea Illinger, Nicole Ertel, Clara Müller, Lena Enke. Vierkampf: Lea Illinger vor Darja Sevcenko, Clara Müller, Nicole Ertel, Amy Drews, Lena Enke. U14W12 Drei.- und Vierkampf Nadia Zoe Schneider. W13 Drei.- und Vierkampf Kira Lanz vor Laetitia Becker, Lina Schmidt. Den Hochsprung der U16W14 gewann Jazmin Szabo mit 1,32m vor Jule Winnes, Jessica Weiß, Jessica Weiss mit je 1,24m. Vereinsmeister der U10M8 Dreikampf: Laurenz Körner vor Anton Gerstenkorn, Philemon Hentschel, Elias Wasala, Theodor Adam, Serkan Akkece, Jonathan Melcher, Justin Hahn, Vincent Stürm, Finn Billian, Kubilay, Karagötz, Gabriel Sosna, Leon Obermeier. M9: Johannes Merkel vor Maximilian Hoff, Valentin Morgenstern, Jan Hajduk. U12M10 Dreikampf: Niklas Kunz vor Tom Mörmann, Fabrizio Langenbacher, Tobias Metzner, Jonas Roth, Jonas Rieger, Tom Bender, Fabian Fleger. Vierkampf: Tom Mörmann vor Niklas Kunz, Tobias Metzner, Fabrizio Langenbacher, Jonas Roth, Jonas Rieger. M11 Dreikampf: Nico Lanz vor Wenzel Schwan, Kevin Haag, Eric Frey, Oskar Pfeffinger, Robin Weiß, Elias Schmidt, Simon Hauptmannl, Florian Ell. Vierkampf: Nico Lanz vor Eric Frey. U14M12 Dreikampf: Amandus Lazar Hohenschutz vor Elias Kionka, Nils Framhein. M13 Dreikampf: Kevin Klyk vor Santino Paciello, Adrian Hauptmannl, Moritz Müller. Vierkampf: Santino Paciello vor Adrian Hauptmannl. Zum Abschluss bekamen alle Teilnehmer eine Urkunde.

 

Kreisrekord verbessert

 

Nadia Zoe Schneider von den Leichtathleten des TVG hat bei einer Sportveranstaltung in Weisenbach beim Stabhochsprung der W12 mit 2,01m ihren eigenen Kreisrekord verbesser. Beim Diskuswerfen der W12 erreichte sie mit 22,48m eine neue persönliche Bestweite und Platz 1 im Kreis Rastatt/Baden-Baden/Bühl.

 

Hammerwurf  über 50m

 

Bei einem Hammerwurfmeeting in Langenbrand warf Kevin Weiß von den Leichtathleten des TVG mit 50,40m eine persönliche Bestweite. Glückwunsch an Kevin, er hat sein Ziel 2016 über 50m zu werfen noch erreicht.

 

 

Herbstwanderung

 12.10.2016

 

Die Donnerstagsgruppe der Abt. Leichtathletik des TV Gernsbach fuhr zu ihrer 20 km langen Herbstwanderung mit der Stadtbahn nach Freudenstadt. Von dort ging es zunächst zur Großvatertanne und anschließend zum Strutwirt. Bei herrlichem Wetter wanderte die Gruppe zum Kinzigsee und dann zur Lauterbadhütte. Nach einer verdienten Brotzeit machten sich die Wanderer wieder auf den Heimweg.                                      

 

Training ab 6. Okt. 2016: Jeden Donnerstag ab 20:15 in der Realschulhalle Gernsbach unter                                             Leitung von Thomas Mühlhäuser.

 

 

 

Badisches Finale 2016

07.10.2016

 

In diesem Jahr erreichten gleich zwei Schülermannschaften

von den Leichtathleten des TV Gernsbach das Badische Finale. Zu diesem Endkampf

trafen sich die besten acht Mannschaften je Altersgruppe in Konstanz. Die

Trainer Ilka Lanz und Hans Moser betreuten die motivierten Jungs MU12 und MU14,

die jeweils den 4. Platz belegten. Für Team MU12 standen 50m, Weitsprung,

Hochsprung, Ballwurf, 800m und 4x50m Staffel auf dem Programm. Es waren am

Start: Niklas Kunz (800m, Weitsprung, Ballwurf), Eric Frey (Hochsprung,

Weitsprung, Staffel), Robin Weiß (50m, Staffel), Nico Lanz (Hochsprung,

Ballwurf, Staffel), Tom Mörmann (Hochsprung, 800m, Staffel), Tobias Metzner

(800m, Staffel), Fabrizio Langenbacher (50m, Staffel) und Kevin Haag, der bei

seinem ersten Wettkampf die 50m in 8,02 sec. lief und beim Ballwurf 40,00m warf.

Die höchste Punktzahl für das Team U12 erreichte Niklas Kunz über 800m in

2:48,12min.. Beim Team MU14 waren 75m, Weitsprung, Ballwurf und 4x75m Staffel

zu absolvieren. Am Start waren: Santino Paciello (75m, Weitsprung, Staffel),

Kevin Klyk (75m, Weitsprung, Ballwurf), Adrian Hauptmannl (Weitsprung,

Ballwurf, Staffel), Amandus Lazar Hohenschutz (Ballwurf, Staffel) und Elias

Kionka (75m, Staffel). Für das Team U14 erzielten Santino Paciello beim 75m

Lauf in 10,57sec. und Kevin Klyk beim Weitsprung mit 4,50m die höchsten Punktzahlen.

Es war für die Schüler der Leichtathleten des TV Gernsbach ein erfolgreicher

und schöner Tag in Konstanz.  

Baden Marathon Karlsruhe

7.10.2016

Beim Baden Marathon in Karlsruhe war Andreas Adam beim Halbmarathonlauf am Start. Er belegte Rang 233 Gesamt von 6000 Läufern in 1:30.12h.

 

TVG Schüler Quali für badischen Endkampf

15.09.2016

 

Bei den DSMM (Deutschen Schüler Mannschaft Meisterschaften)Vorkämpfen in Baden-Baden haben die Schüler MU14 und MU12 der Leichtathleten des TV Gernsbach die Qualifikation für den badischen Endkampf am 25.9.16 in Konstanz erreicht. Hier starten die besten acht Mannschaften von Baden. 

 

Mannschaftsmeisterschaften 2016

 

14.8.2016

DSMM Vorkampf

 

Im Aumattstadion in Baden - Baden trafen sich die Schülerinnen und Schüler U16/U14/U12 zum Vorkampf der DSMM (Deutsche Schüler Mehrkampf Meisterschaften). Es gingen 17 Leichtathletik - Mannschaften des Kreis Rastatt/Baden-Baden/Bühl an den Start. Die besten 8 Mannschaften in Baden qualifizieren sich für das Finale in Konstanz. Von den Leichtathleten des TV Gernsbach nahmen 4 Teams teil. Bei den WJU16 belegten Jessica Weiß (100m, Kugelstoßen); Jule Winnes (100m, 800m); Jessica Weiss (Weitsprung, Kugelsoßen) und Jazmin Szabo (800m, Weitsprung) Platz 2. Diese 4 Mädels siegten in der 4x100m Staffel  der Gruppe 3 und Jazmin Szabo siegte über 800m mit ihrer persönlichen Bestzeit von 2:42,53min..  Die WJU14 wurden ebenfalls zweiter in der Gruppe 3 mit Kira Lanz (Weitsprung, Ballwurf); Laetitia Becker (75m, Ballwurf); Lina Schmidt (75m, Weitsprung); Lea Rothmund (75m, Ballwurf) und Lara Rothmund (Weitsprung). In der 4x75m Staffel belegten sie Platz 2.  Auch in der MJU14 belegten Adrian Hauptmannl (75m, Weitsprung); Elias Kionka (75m,Weitsprung); Amandus Lazar Hohenschutz (75m, Ballwurf), Kevin Klyk (Weitsprung, Ballwurf) den 2. Platz. Kevin Klyk sprang mit 4,69m beste Weite der U14. Mit der 4x75m Staffel wurden sie ebenfalls zweiter. Einen tollen 1. Platz erreichte das Team MU12 in der Gruppe 1. In dieser Gruppe mussten 50m, 800m, Weit, Hoch, Ball und 4x50m Staffel absolviert werden. Das Team siegte mit Wenzel Schwan (50m, Hochsprung); Robin Weiß (50m); Fabrizio Langenbacher (50m); Niklas Kunz (800m, Ballwurf); Tobias Metzner (800m, Ballwurf); Tom Mörmann (800m); Nico Lanz (Hoch- und Weitsprung); Eric Frey (Hochsprung, Weitsprung, Ballwurf) und Jonas Roth (Weitsprung). Über die 4x50m wurde die Staffel II zweiter und die Staffel I dritter. Bei den MU12 lief Niklas Kunz über 800m 2:46,42min., Nico Lanz sprang 1,24m hoch und Eric Frey 3,96m weit.

 

Neuer Kreisrekord

6.8.2016

 

Bei einem Abendsportfest in Weisenbach sprang Nadia Zoe Schneider von den Leichtathleten des TVG beim Stabhochsprung der W12 mit 2,00m neuer Kreisrekord von Rastatt/Baden-Baden/Bühl. 

 

Persönliche Bestweite

6.8.2016

Bei einem Wurfmeeting in Langenbrand warf Kevin Weiß von den Leichtathleten des TV Gernsbach beim Hammerwurf mit 49,20m persönliche Bestweite. 

 

Bronzemedaille bei

süddeutschen Meisterschaften

 

 

Kevin Weiß von den Leichtathleten des TV Gernsbach wurde bei

den süddeutschen Meisterschaften in St. Wendel in der Klasse U23 beim

Hammerwurf mit 47,04m dritter (Bronzemedaille). Beim "Hammerwerfen mit Musik" in Langenbrand

eine Woche zuvor steigerte er seine persönliche

Bestleistung auf 48,37m.

KM 3x800m Staffeln

13.7.2016 

 

Im Aumattstadion in Baden-Baden fanden die

Kreismeisterschaften der Langstaffeln des Kreis Rastatt/Baden-Baden/Bühl statt.

Vom Nachwuchs der Leichtathleten des TV Gernsbach waren vier Staffeln 3x800m am Start. Bei den MU12 lieferten sich die Jungs vom TVG und TUS Hügelsheim über die 3x800m ein Kopf an Kopf Rennen. So wurde am Schluß die Staffel von TUS Hügelsheim mit 8:50,08 min. zweiter vor TV Gernsbach I mit Tom Mörmann,

Fabrizio Langenbacher und Eric Frey in 8:50,12 min.. Die zweite Staffel wurde mit Oskar Pfeffinger, Robin Weiß und Nico Lanz sechster. Die Staffel der WU14

mit Lara Rothmund, Lea Rothmund und Laetitia Becker wurde vierter. In einemspannenden Rennen über 3x800m der WU16 wurde die Staffel des TVG mit Jessica

Weiß, Kira Lanz und Jule Winnes dritter.

 

 

 Zwei Pokale für TVG Teams

 

Kinderleichtathletik Cup II 2016 in Gernsbach.

 10.7.2016

 

Im schönen Stadion in Gernsbach fand der Kinderleichtathletik - Cup II 2016 unter der Regie von den Leichtathleten des TV Gernsbach statt. Aus dem Kreis Rastatt/Baden-Baden/Bühl nahmen über 300 Kinder ( 31 Mannschaften ) teil, die sich bei Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen sichtlich wohl fühlten. Bei den U8 waren 4, so wie bei den U10 und U12 jeweils 5 Disziplinen in gemischten Mannschaften (je 6 bis 11 Kindern) zu absolvieren. Für die U8 stand 30m Sprint, Hochweitsprung, Heulerwurf und Team-Biathlon auf dem Programm. Das Team des TVG mit Amira Abu Alia, Theodor Adam, Evi Scherer, Emilia Lyachenko, Serkan Akkece, Finn Billian, Gabriel Sosna, Christina Hoff und Leon Obermeier belegte einen tollen 4. Platz. Bei den U10 waren 40m Sprint, Hochweitsprung, Heulerwurf, Medizinball-Stoßen und Team-Biathlon zu absolvieren. Hier belegte das Team I des TVG Platz 6 und das Team II Platz 13. Am Start der U10 waren Johannes Merkel, Alina Baumgart, Elena Ciancimino, Laurenz Körner, Maximilian Hoff, Jule Arntz, Ella Pfeffinger, Annalisa Körner, Anna Müller, Hannah Waldmann, Anton Gerstenkorn, Jan Hajduk, Justin Hahn, Philemon Hentschel, Kubilay Karagöz, Charlotte Gradt, Lenja Debeljak, Zeynep Yusufoglo, Kami Gless, Luzie Komm, Hanna Korycik. Zwei Pokale erreichten die drei Teams bei den U12. Hier standen 50m Sprint, 5-Sprung, Heulerwurf, Medizinball-Stoßen und 6x50m Staffel auf dem Programm. Mit starken Leistungen erreichte hinter der SR Yburg Steinbach I das Team I des TVG Platz 2, gefolgt vom Team II auf Platz 3 und Team III auf Platz 9. Am Start der U12 Teams waren Eric Frey, Robin Weiß, Nico Lanz, Florian Ell, Oskar Pfeffinger, Joel Mannigel, Amy Drews, Darja Sevcenko, Clara Müller, Niklas Kunz, Tobias Metzner, Jonas Rieger, Tom Mörmann, Jonas Roth, Nick Mächler, Fabrizio Langenbacher, Lea Illinger, Lisa Heller, Schmidt Elias, Caroline Hoff, Nicole Ertel, Anna Lisa Horst, Julia Sosna, Yeliz Akkece, Lena Enke, Simon Hauptmannl. Es war eine gelungene Veranstaltung dank der vielen Helfer und Eltern, so wie der Sponsoren - Möbel Markt Gaggenau, Nahkauf Gernsbach, Expo Display Service, Metzgerei Geiser, Bäckerei Fischer, Euro-Italia, Volksbank und SPK Rastatt-Gernsbach.

TVG mit 3 Kreismeistertitel

 

Wie in den letzten Jahren, fanden auch 2016 in Gernsbach die Kreismeisterschaften im Stabhochsprung statt. Von den Teilnehmern des Kreis

Rastatt/Baden-Baden/Bühl erreichte Julian Held von der LAG obere Murg in der Männerklasse mit 3,80m die höchste Höhe an diesem Tag. Die Nachwuchsspringer der Leichtathleten erreichten gleich drei Kreismeistertitel.

Mit einer übersprungenen Höhe von 1,80m siegten Nico Lanz bei den M12, Kira Lanz bei den W13 und Nadia Zoe Schneider bei den W12.

 

 

KM - Vierkampf

 

Die Schüler/innen der Leichtathleten des TV Gernsbach waren in Bühlertal bei den Kreismeisterschaften des Kreis Rastatt/Baden-Baden/Bühl im Vierkampf am Start.

Nach Beginn eines starken Regens musste die Veranstaltung beim Hochsprung der M13 abgebrochen werden. Die W11/10 konnten ebenfalls den Hochsprung nicht mehr absolvieren. Adrian Hauptmannl erreichte bei den M13 mit 1416 Pkt. Platz 3. Kevin Klyk war schnellster über 75m, wurde noch 10. obwohl er nach 3 Disziplinen Platz 2 belegte und verletzungsbedingt beim Hochsprung abbrechen musste. Ebenfalls Platz 3 belegte Eric Frey M11 mit persönlichen Bestleistungen beim Weitsprung 4,03m und Hochsprung 1,27m, gefolgt von Wenzel Schwan Platz 5 und Oskar Pfeffinger Platz 7; Tom Mörmann M10 erreichte ebenfalls Platz 3 mit persönlichen Bestleistungen bei 50m 8,65sec., Ball 29,00m und 1,12m Hochsprung, gefolgt von Tobias Metzner Platz 4, Niklas Kunz Platz 6

und Fabrizio Langenbacher Platz 10; Amandus Lazar Hohenschutz M12 wurde 6. und Vidos Szabo 12., bei den W11 Amy Drews 7., Darja Sevcenko 10., Lea Illinger 11., Clara Müller 12.. Bei ihrem ersten Vierkampf bei den U16 wurde Jazmin Szabo 9., Jessica Weiss 11. und Jule Winnes 14. obwohl sie wegen Verletzung keinen Hochsprung hatte. Bevor bei den W12 wegen Regen abgebrochen wurde, belegte Nadia Zoe Schneider Platz 9 und Lea Rothmund Platz 15. Vize-Kreismeister wurde bei der Mannschaftswertung die WKU12 mit Amy Drews, Darja Sevcenko, Lea

Illinger, so wie die MKU12 mit Eric Frey, Wenzel Schwan, Oskar Pfeffinger vor Tom Mörmann, Tobias Metzner und Niklas Kunz. Ebenfalls dritter wurden die MJU14 mit Adrian Hauptmannl, Amandus Lazar Hohenschutz, Kevin Klyk und die WJKU16 mit Jazmin Szabo, Jessica Weiss und Jule Winnes. Niklas Kunz war bei den M10 Tagesbester mit 50m 8,22 sec., Weitsprung 3,94m, Ball 38,50m und belegte somit im Dreikampf Platz 1.

 

Vizemeister bei BW-Meisterschaften

 

Bei den baden-württembergischen Hammerwurfmeisterschaften in Mannheim wurde Kevin Weiß von den Leichtathleten des TVG beim Hammerwurf der U23 mit 47,73m Vizemeister.

 

 

                                                                    Badische Block-Mehrkämpfe

 

TVG Leichtathletik-Nachwuchs bei badischen Blockwettkämpfe.
Nadia Zoe Schneider und Santino Paciello waren nach dem Erreichen der Qualifikation bei den badischen Block-Mehrkämpfe in Schutterwald am Start. Nadia Zoe Schneider wurde im Block Wurf der W12 mit drei persönlichen Bestleistungen bei 75m in 12,18 sec., Kugelstoßen mit 6,60m, Diskus mit 18,95m so wie im Weitsprung 3,83m und 60m Hürden in 13,02 sec. fünfte in Baden. Sie verbesserte ihr Ergebnis von den Kreismeisterschaften von 1677 auf 1801 Punkten.  Ebenfalls mit drei persönliche Bestleistungen erreichte Santino Paciello beim Block Sprint/Sprung der M13 Platz acht in Baden. Er lief die 75m in 10,54 sec., die 60m Hürden in 10,24 sec., warf den Speer auf 17,53m, erreichte beim Weitsprung 4,43m und Hochsprung 1,36m. Er verbesserte sich von 2072 auf 2162 Punkten.

 

Eurodistrikt-Meisterschaften

 

Die Leichtathleten des Kreis Rastatt/Baden-Baden/Bühl waren wieder bei den grenzübergreifenden Eurodistrikt-Meisterschaften in Straßburg am Start. Kevin Weiß von den Leichtathleten des TVG siegte beim Hammerwurf der Junioren mit einer persönlichen Bestweite von 48,27m.

 

 

Persönliche Bestzeit

  

Hürden-Kreismeisterschaften der Schüler/innen.

 

Santino Paciello TV Gernsbach wurde bei den Hürden - Kreismeisterschaften in Durmersheim über 60m Hürden der M13 mit persönlicher Bestleistung von 10,80 sec. Kreismeister. Nadia Zoe Schneider lief die 60m H. bei den W12 in 12, 87 sec., Laetitia Becker in 14,44 sec., und Lina Schmidt in 14,90 sec.. Jessica Weiß lief die 80m Hürden bei den W14 in 17,19 sec..

 

KM - Fünfsprung

 

 

 

In Iffezheim fanden die ersten Kreismeisterschaften im Fünfsprung in den Schülerklassen des Kreis Rastatt/Baden-Baden/Bühl statt. Von den Leichtathleten des TV Gernsbach belegte Nikolai Schwan bei den M14 mit 13,64m Platz 3, Jazmin Szabo W14 mit 13,33m Platz 5 und  Laetitia Becker bei den W13 mit 9,94m ebenfalls Platz 5.

 

Qualifikation für Badische

 

TVG Leichtathleten mit zwei Kreismeister. Für den Nachwuchs der Leichtathleten des Kreis Rastatt/Baden-Baden/Bühl fanden in Durmersheim die Kreismeisterschaften in Blockmehrkämpfe und Fünfkampf statt. Beim Blockmehrkampf (jeweils fünf Disziplinen) der U16 und U14 konnte man wählen zwischen Block Sprint/Sprung, Lauf oder Wurf. Die U12 absolvierten einen Fünfkampf mit 50m, 50m Hürden, Weitsprung, Ballwurf und 800m. Die Schüler/innen der Leichtathleten des TV Gernsbach waren recht erfolgreich. Bei den U14 M13 wurde Santino Paciello Kreismeister im Block Sprint/Sprung mit 2072 Pkt. und erreichte damit die Norm zur badischen Meisterschaft. Er verbesserte seine Bestleistungen über 75m in 10, 67 sec., 60m Hürden in 10,80 sec. und beim Hochsprung auf 1,36m. Nadia Zoe Schneider wurde bei den U14 W12 im Block Wurf Kreismeisterin und erreichte mit 1677 Pkt. ebenfalls die Norm zur badischen Meisterschaft. Sie verbesserte ihre Bestleistung im Weitsprung auf 3,84m und Diskus 15,35m. Vizekreismeister wurde Niklas Kunz im Fünfkampf der U12 M10 mit 1921 Pkt. Es fehlten ihm nur 36 Punkten zu Platz 1. Er verbesserte seine Bestleistungen über 50m in 8,03 sec., Weitsprung auf 3,66m, Ballwurf 37,50m und über 800m auf starke 2:48,08 min.. Bei ihrem ersten Blockmehrkampf Wurf wurde Jessica Weiß bei U16 W14 vom Kreis dritte und Lena Schmidt Block Lauf der U14 W13 Kreis sechste gefolgt von Laetitia Becker Kreis zehnte. Beim Fünfkampf der U12 M11 wurde Eric Frey 8., Nico Lanz 10., Florian Ell 16., Robin Weiß 18. und bei den M10 Tom Mörmann 6., Tobias Metzner 9., Fabrizio Langenbacher 16., Nick Mächler 18.. Bei den W11 belegte Darja Sevcenko Platz 12 und Clara Müller Platz 13. Die Mannschaft I der U12 wurde mit Niklas Kunz, Eric Frey, Nico Lanz Vizekreismeister und Mannschaft II mit Tom Mörmann, Florian Ell, Tobias Metzner 4. so wie Mannschaft III mit Robin Weiß, Fabrizio Langenbacher, Nick Mächler 7..

 

Wieder Pokal für U12 Team

Erster Kinderleichtathletik Cup 2016 im Freien.

23.5.2016
 
Bei starkem Wind, aber blauem Himmel fand der erste Kinderleichtathletik - Cup 2016 des Kreis Rastatt/Baden-Baden/Bühl in Haueneberstein statt. Dies ist ein Mannschafswettbewerb gemischt mit Mädchen und Jungs mit mind. 6, jedoch nicht mehr als 11 Teilnehmer pro Team. Für die U12 stand 50m Sprint, Drehwurf, Stabwurf, Additionsweitsprung und Hinternisstaffel auf dem Programm. Das Team I der Leichtathleten des TV Gernsbach erreichte mit Eric Frey, Robin Weiß, Nico Lanz, Wenzel Schwan, Florian Ell, Joel Mannigel, Darja Sevcenko, Lea Illinger und Clara Müller von 11 Teams den 3. Platz und somit einen Pokal. Das Team II des TVG belegte mit Niklas Kunz, Jonas Roth, Tom Mörmann, Tobias Metzner, Jonas Rieger, Fabrizio Langenbacher, Elias Schmidt, Tom Bender, Yeliz Akkece, Julia Sosna und Lena Enke hinter Team I Platz 4. Ebenfalls zwei Teams waren bei den U10  am Start. Hier waren 50m, Drehwurf, Heulerwurf, Weitsprungstaffel und Hinternisstaffel zu absolvieren. Team I belegte mit Hannah Waldmann, Jule Arntz, Laurenz Körner, Elena Ciancimino, Charlotte Gradt und Anna Müller Platz 7 und Team II mit Catalina Morgenstern, Kami Gless, Anton Gerstenkorn, Justin Hahn, Zeynep Yusufoglu, Jan Hajduk und Lenja Debeljak Platz 13. Die kleinsten U8 hatten als Disziplinen 50m, Schlagballwurf, Zielweitsprung und Hinternisstaffel. Hier erreichte das Team des TVG mit Finn Billian, Elias Wasala, Emilia Lyachenko, Theodor Adam, Amira Abu Alia und Leon Obermeier einen tollen 5. Platz. Bei der Siegerehrung bekamen alle Kinder eine Medaille. Der nächste " KiLa-Cup II " findet am 9. Juli in Gernsbach statt.

Zwei Kreismeistertitel für TVG

4.5.2016

 

Bei Dauerregen und Kälte fanden in Bühl die Einzelkreismeisterschaften der U16 und U14 des Kreis Rastatt/Baden-Baden/Bühl statt. Die Sprintentscheidungen wurden wegen dem Ausfall der elektronischen Zeitmessanlage abgesagt und beim Hochsprung nur die W13 gewertet. Die Nachwuchsathleten des TVG erreichten zwei Kreismeistertitel und sechs Vizemeister.
Kreismeister wurde Amandus Lazar Hohenschutz bei den M12 im Kugelstoßen mit 7,19m, gefolgt von den Vereinskameraden Nils Framhein mit 7,10m und Nico Lanz ( der als M11 bei den M12 startete) mit 6,35m. Nico wurde noch Vizemeister beim Diskuswurf mit 15,64m. Nadia Zoe Schneider wurde Kreismeisterin bei den W12 beim Kugelstoßen und Vizemeisterin beim Diskuswurf. Kira Lanz W13 wurde Vizemeisterin im Diskuswurf und 3. beim Kugelstoßen. Ebenfalls Vizemeister wurde Kevin Klyk M13 beim Kugelstoßen und beim Weitsprung mit 4,65m, gefolgt von Santino Paciello mit 4,60m.  Beim Speerwurf belegte Kevin Platz 3. Ebenfalls dritter wurde Elias Kionka M12 über 800m vor Vidos Szabo und beim Weitsprung belegte Elias Platz 8, Max Miller Platz 10, Vidos Platz 18, Nils Framhein Platz 21. Adrian Hauptmannl lief bei seinem 800m Lauf der M13 auf Platz 4.  Laetitia Becker wurde im Hochsprung  der W13 vierte und im Weitsprung hinter Lina Schmidt 15. Bei den W14 wurde Jessica Weiss beim Speerwurf 3., beim Kugelstoßen 7. und Weisprung 17., so wie Jessica Weiß beim Speerwurf 4., Kugelstoßen 5. und Weitsprung 13.. Joane Kahles belegte beim Weitsprung W12 Platz 18. Die Schüler und Schülerinnen waren wegen des schlechten Wetters weit von ihren Bestleistungen entfernt.  

 

Zweiter Kreismeistertitel

24.4.2016

 

Ella Pfeffinger W8 siegte in 3:14,37 min. über 800m bei den Langstrecken-Kreismeisterschaften des Kreis Rastatt/Baden-Baden/Bühl in Bietigheim und wurde zum zweiten Mal Kreismeisterin 2016. Im gleichen Lauf belegte Anna Müller Platz 4. Über die lange Strecke von 2000m wurde Jazmin Szabo bei den W14 mit einem tollen Lauf in 8:06,01 min. 3.. Einen guten 4. Platz belegte Niklas Kunz bei den M10 über die 2000m. Nico Lanz M11 wurde 5., gefolgt von Joel Mannigel auf Platz 8. Amandus Lazar Hohenschutz lief bei den M12 als 6. übers Ziel und Ruben Mannigel bei den M13 als 7..Leatitia Becker W13 wurde 9., gefolgt von Lina Schmidt auf Platz 12, Elias Kionka M12 wurde 11. und Vidos Szabo 12.. Jeweils Platz 10 belegte Joane Kahles W12 und Jonas Rieger M10, bei den W11 wurde Lea Illinger 10., Darja Sevcenko 11., Anna Horst 14. und bei den W9 Annalisa Körner über 800m 8.. Es waren tolle Leistungen der Nachwuchsathleten des TVG.

Jochen Schneider wird 80!

 

Heute feiert unser Trainer und ehemaliger Abteilungsleiter Jochen Schneider seinen 80. Geburtstag. Viele Generation von Athleten profitierten von seinem enormen Fachwissen und seinen herausragenden Motivationsfähigkeiten. Bei ihm kann man deutlich sehen, dass der Sport jung hält!

 

Erste Kreismeistertitel 2016

 

 

 

Bei den Kreis - Waldlaufmeisterschafte des Kreis Rastatt/Baden-Baden/Bühl in Langenbrand starteten die Leichtathleten in die Freiluftsaison 2016. Die Leichtathleten des TV Gernsbach waren mit 2 Einzel- und 4 Mannschafts-Titel erfolgreich. Adrian Hauptmannl wurde bei den U14 M13 über 1900m Kreismeister und Santino Paciello belegte in der gleichen Klasse Platz 4.

 

Ebenfalls Kreismeister wurde Ella Pfeffinger bei den U10 W8 über 1000m, Anna Müller 6. und Elena Ciancimino 7.. Vizekreismeisterin wurde Yeliz Akkece bei den U12 W10 über 1400m.Über die gleiche Strecke wurde Eric Frey bei den M11 dritter, Robin Weiß sechster, Nico Lanz achter, Joel Mannigel elfter und Elias Schmidt zwanzigster. Niklas Kunz wurde bei den M10 vierter, Fabrizio Langenbacher sechster, Tobias Metzner siebter, Nick Mächler achter und Jonas Rieger elfter. Weiter waren am Start: W9 1000m Annalisa Körner 13., W11 1400m Darja Sevcenko 9., Clara Müller 10., Lea Illinger 11., Anna Horst 13.; M12 1900m Amandus Lazar Hohenschutz 6.; W13 Kira Lanz 8., Laetitia Becker 9., Lina Schmidt 13.; W14 Jazmin Szabo 5. und Jessica Weiß 9..Die Kreismeistertitel bei den Teamwertungen erreichten die Manschaften W8 mit Ella Pfeffinger, Anna Müller, Elena Ciancimino; Mannschaft M11 mit Eric Frey, Robin Weiß, Nico Lanz; Mannschaft M10 mit Niklas Kunz, Fbrizio Langenbacher, Tobias Metzner; Mannschaft U14 mit Adrain Hauptmannl, Amandus Lzar Hohenschutz, Santino Paciello; Vizekreismeister wurde die Mannschaft W11 mit Darja Sevcenko, Clara Müller, Lea Illinger; Mannschaft W13 mit Kira Lanz, Laetitia Becker, Lina Schmidt;  Bei der Pokalwertung der Vereine erreichten die Schüler/innen des TV Gernsbach den 3. Platz hinter SR Yburg Steinbach und TV Bühl.

 

Pokal für U12 Team des TVG

 

Kinderleichtathletik Cup in der Halle.

 

Der TV Bühlertal veranstaltete in der Mittelberg - Sporthalle in Bühlertal einen Kinderleichtathletik - Cup für die U8 / U10/ U12. Von den Leichtathleten des TV Gernsbach waren 4 Mannschaften am Start. Eine Mannschaft besteht aus mind. 6, max. 12 Kindern, wenn möglich gemischt. Es müssen fünf Disziplinen absolviert werden, bei denen die besten sechs Kinder einer Mannschaft für das Ergebnis gewertet werden. Bei den U12 waren zwei Teams des TVG am Start. Die Disziplinen waren Fünfsprung, Scher - Hochsprung, 20m Sprint fliegend, Medizinballstoßen und 30m Hindernis Staffel. Das Team I belegte mit Eric Frey, Robin Weiß, Wenzel Schwan, Oskar Pfeffinger, Amy Drews, Darja Sevcenko und Anna Lisa Horst Platz 2 und erhielten dafür einen Pokal. Das Team II erreichte mit Niklas Kunz, Tom Mörmann, Tobias Metzner, Fabrizio Langenbacher, Joel Mannigel, Tom Bender, Clara Müller und Yeliz Akkece Platz 4 vom 11 Teams. Bei den U10 standen Mehrfachsprünge, Hoch-Weitsprung, 20m Sprint fliegend, Medizinballstoßen und 30m Hindernis Staffel auf dem Programm. Das Team des TVG erreichte mit Annalisa Körner, Laurenz Körner, Anna Müller, Ella Pfeffinger, Elena Ciancimino, Johannes Merkel, Philemon Hentschel, Jan Hajduk, Luzie Komm und Kami Gless  einen tollen Platz 7 von 18 Mannschaften. Die U8 Mannschaft hatte das Pech, dass zwei Kinder erkrankten und so nur fünf, anstatt mind. sechs am Start waren. So erreichten Emilia Lyachenko, Amira Abu Alia, Elias Wasala, Leon Obermeier und Theodor Adam einen 7. Platz.

BW-Winterwurfmeisterschaften

 

Bei den baden - württembergischen Winterwurfmeisterschaften im Michael-Hoffmann-Stadion in Mannheim erreichte Kevin Weiß von den Leichtathleten des TV Gernsbach beim Hammerwurf in der Männerklasse mit 41,48m Platz 6.

 

BW-Seniorenmeisterschaften

 

Bei den baden - württembergischen Seniorenmeisterschaften in Karlsruhe gewinnt Andreas Adam den Gesamtwettbewerb über 3000m Gehen.

 

Badisches Finale 2015

 

Auch in diesem Jahr erreichten die Schüler U12 der Leichtathleten des TV Gernsbach beim DSMM das badische Finale. Es waren die Disziplinen 50m, Weitsprung, Schlagballwurf und 4x50m Staffel zu absolvieren, wobei immer 3 Teilnehmer einer Mannschaft je Disziplin am Start waren und die besten zwei Ergebnisse gewertet wurden. Bei diesem Endkampf in Eppelheim erreichte die Mannschaft mit Max Miller, Amandus Lazar Hohenschutz, Vidos Szabo, Nico Lanz und Oskar Pfeffinger den 7. Platz.

Vereinsmeisterschaften 2015  

 

Auch in diesem Jahr veranstalteten die Leichtathleten des TV Gernsbach für ihren Nachwuchs eine Vereinsmeisterschaft. Für die U14 und U12 gab es die Möglichkeit einen Dreikampf (50/75m,Weitsprung, Ballwurf) oder Vierkampf (zusätzlich Hochsprung) und für die U10 einen Dreikampf (50m,Weitsprung, Ballwurf) als Wettbewerb. Es waren 59 Teilnehmer im Gernsbacher Stadion am Start. Da das Wetter immer schlechter wurde, traf man sich zur Siegerehrung in der kleinen Sporthalle. Hier konnten dann folgende Vereinsmeister geehrt werden: U14 M12 Vierkampf Santino Pacielleo, Dreikampf Moritz Müller vor Tim Wieland; W13 Jessica Weiss vor Jazmin Szabo; W12 Kira Lanz vor Julia Röser, Laetitia Becker, Schmidt Lina, Aska Ganjalia; U12 M11 Vierkampf Max Miller vor Vidos Szabo, Dreikampf Amandus Lazar Hohenschutz; Vierkampf  W11 Nadia Zoe Schneider vor Coco Komm, Lea Rothmund, Dreikampf W11 Joane Kahles vor Lara Rothmund; Vierkampf M10 Eric Frey vor Oskar Pfeffinger, Robin Weiß, Dreikampf M10 Luis Luidold vor Elias Schmidt, Vincent Merkel; W10 Amy Drews vor Darja Sevcenko, Lea Illinger, Zoe Schmid, Lena Enke, Alexia Rejngardt; Dreikampf U10 M9 Niklas Kunz vor Tom Mörmann, Tobias Metzner, Fabrizio Langenbach, Jonas Roth, Tom Bender, Jonas Rieger, Marcel Oertel, Gero Vetter, Nick Mächler, Fabian Fleger, Luca Nuninger; W9 Julia Sosna, Yeliz Akkece, Lisa Heller, Lisa Bleich; M8 Maximilian Hoff vor Jan Hajduk; W8 Hanna Waldmann vor Annalisa Körner, Catalina Morgenstern; M7 Laurenz Körner vor Phileman Hentschel, Levin Ladanji.  Am Schluss gab es für jeden Teilnehmer eine Brezel und ein Apfelschorle. Ein Dank an alle Helfer die diese Vereinsmeisterschaft ermöglichten.

Erster Siebenkampf

 

Ihren ersten Siebenkampf absolvierte Noelle Wende von den Leichtathleten des TVG beim Schutterwälder Mehrkampf-Meeting. In der Klasse WU18 belegte sie mit 2125 Pkt. den 6. Platz. Bei dem Siebenkampf war Noelle über 100m, 100m Hürden, Kugelstoßen, Weitsprung, Hochsprung, Speerwurf und am Schluss über 800m am Start.  

Vergleichskampf 2015

Kevin Klyk 3x Sieger und persönliche Bestweite

 

Zum Saisonabschluß der Nachwuchsleichtathleten stand wie jedes Jahr der Kreis - Vergleichskampf Rastatt/Baden-Baden/Bühl mit Esslingen und Bezirk Südpfalz auf dem Programm. In diesem Jahr trafen sich die nominierte Schülerinnen und Schüler in Bernhausen Kreis Esslingen. Zu diesem Wettkampf werden von den Kreisen die besten Nachwuchsathleten eingeladen. Von den Leichtathleten des TV Gernsbach waren es sechs Teilnehmer. Kira Lanz, Kevin Klyk, Santino Paciello, Moritz Müller, Adrian Hauptmannl und Amandus Lazar Hohenschutz. In sehr guter Form zeigte sich Kevin Klyk M12. Von den drei Kreisen war er schnellster über 75m in 10,87sec., sprang mit 1,33m am höchsten und gewann auch den Weitsprung mit einer persönliche Bestweite von 4,70m. Adrian Hauptmannl M12 lief die 800m in 2:47,1min., Santino Paciello M12 sprang 1,25m hoch und erreichte nach drei unglücklichen Fehlversuchen noch 3,95m im Weitsprung. Moritz Müller M12 stoß die Kugel auf 6,20m. Mit persönlicher Bestweite belegte Kira Lanz W12 beim Speerwurf mit 21,34m Platz 2. Kevin Klyk und Santino Paciello waren bei der 4x75m Staffel und Amandus Lazar Hohenschutz bei der 4x50m Staffel am Start. Der Nachwuchs des Kreis Rastatt/Baden-Baden/Bühl belegte knapp hinter Esslingen den zweiten Platz.    

Baden Marathon 2015

 

Beim Halbmarathon in Karlsruhe waren in diesem Jahr 4 Läufer des TVG Laufteams am Start.

Bei den Frauen verbesserte sich Janina Schestag in ihrem erst zweiten Halbmarathon auf gute 1:58.00 und belegt unter den 1300 Frauen den 369.Platz Gesamt und den 96.Rang in der weiblichen Hauptklasse.

Triathlet Benjamin Leicht nutzte den Halbmarathon als Test für den Ironman in Barcelona und kam auf starke 1:28.29 h. Er war damit 146. im 3000 Teilnehmer zählenden Männerfeld. Das bedeutete Platz 29 in der M30.

Joachim Baum lief starke 1:43.25 h und kam auf Rang 767, das war in der M55 Platz 40.

Mike Busse nutzte den Lauf als Trainingslauf für den Berlin Marathon in einer Woche. Er kam auf 1:48.13h,

was Rang 1127 Gesamt und den 159.Platz in der M40 bedeutete.

 

DSMM Vorkampf 2015

 

Als letzter Wettkampf vor den Sommerferien stand in Rastatt für die Schülerinnen und Schüler des Kreis Rastatt/Baden-Baden/Bühl ein Vorkampf zur DSMM ( Deutsche Schüler Mannschaft Meisterschaft ) auf dem Programm. Von den Leichtathleten des TV Gernsbach waren je eine Mannschaft ( gesamt vier ) bei den Schülerklassen U12 und U14 am Start. In diesem Jahr starteten die vier Mannschaften im kleinen Durchgang (50/75m, Weit, Ball, 4x50/75m Staffel). Jeder Teilnehmer durfte nur in drei Disziplinen (einschl. 4x50/75m) an den Start. Die Mannschaft der Schüler U14 erreichte mit Santino Paciello (75m 10,77sec., Weitsprung 3,99m, Staffel), Kevin Klyk (75m 10,73sec., Ballwurf 42,00m, Staffel), Adrian Hauptmannl (Ballwurf 35,00m, Weitsprung 3,99m, Saffel), Nikolai Schwan (75m 11,89sec., Weitsprung3,69m, Staffel) und Moritz Müller (75m 12,28sec., Ballwurf 33,00m) mit 3110 Pkt. den zweiten Platz. Ebenfalls den zweiten Platz erkämpften sich die Jungs der Mannschaft U12 mit Amandus Hohenschutz (50m 7,99sec., Ballwurf 37,50m, Staffel), Wenzel Schwan (50m 8,32sec., Weitsprung 3,63m, Staffel), Vidos Szabo (50m 8,61sec., Ballwurf 29,50m, Staffel) und Nico Lanz (Weitsprung 3,65m, Ballwurf 31,00m, Staffel) mit 2601 Pkt. Den dritten Platz erreichten die Schülerinnen U14 mit Jessica Weiss (75m 11,69sec., Weitsprung 3,64m, Staffel), Julia Röser (75m 12,10sec., Ballwurf 21,00m), Lina Schmidt (75m 12,84sec., Staffel), Laetitia Becker (75m 12,93sec., Ballwurf 25,00m, Staffel), Kira Lanz (75m 13,00sec., Weitsprung 3,72m, Ballwurf 31,50m) mit 2943 Pkt. Die Mädchenmannschaft der U12 belegte mit Nadia Zoe Schneider (50m 9,08sec., Weitsprung 3,45m, Staffel), Lea Rothmund (50m 9,20sec., Ballwurf 19,00m, Staffel), Joane Kahles (50m 9,22sec., Weitsprung 2,97m, Staffel), Lea Illinger (50m 9,71sec., Ballwurf 13,00m), Amy Drews (Weitsprung 2,83m, Ballwurf 15,00m, Staffel) mit 2382 Pkt. den 5 Platz.

 

Süddeutsche Meisterschaften

Bei den süddeutschen Meisterschaften in Kassel erreichte Kevin Weiß von den Leichtathleten des TV Gernsbach im Hammerwurf der U23 mit 45,28m den sechsten Platz.

KM - Staffeln 

 

In diesem Jahr war die Kreismeisterschaft der 3x800m Staffeln des Kreis Rastatt/Baden-Baden/Bühl  in Bühlertal. Von den Leichtathleten des TV Gernsbach waren 6 Nachwuchs-Staffeln am Start. Bei den Jungs U12 belegte die Staffel des TVG mit Nico Lanz, Oskar Pfeffinger und Amandus Lazar Hohenschutz Platz 4. Die Schülerinnen der U14 TVG I liefen mit Kira Lanz, Alicia Hochstuhl, Jazmin Szabo auf Platz 8 und die TVG II mit Laetitia Becker, Lina Schmidt und Jessica Weiss auf Platz 13. Bei den Schülerinnen U12 waren 3 Staffeln des TVG am Start. Hier liefen die TVG I mit Caroline Hoff, Coco Komm, Nadia Zoe Schneider auf Platz 5, TVG II mit Lea Rothmund, Kiara Meng, Darja Sevcenko auf Platz 8 und die TVG III mit Lea Illinger, Anna Horst und Amy Drews auf Platz 9.

 

 

Baden-Württembergischen Meisterschaften  

 

Bei den baden-württembergischen Meisterschaften der U23 in Balingen belegte von den Leichtathleten des TVG Kevin Weiß im Hammerwurf mit 44,03m Platz 4. Er verfehlte nur knapp die Bronzemedaille.

Zwei Bronzemedaillen

bei den BLV-Bestenkämpfe U14 Vierkampf

Schülertrainer Hans Moser von den Leichtathleten des TV Gernsbach fuhr mit drei Schülern zu den "Badischen U14 - Vierkampf - Meisterschaften" ins Rheinstadion nach Kehl. Bei den M12 gewann Kevin Klyk mit 1664 Punkten die Bronzemedaille. Diese tolle Punktzahl  erzielt er mit drei persönlichen Bestleistungen, 75m 10,77sec., Ballwurf 42,00m und Hochsprung 1,40m ( Weitsprung 4,47m ). Seine zweite Bronzemedaille gewann Kevin Klyk mit Santino Paciello und Adrian Hauptmannl in der Vierkampf - Mannschaftswertung der U14. Santino Paciello (1450 Pkt.) und Adrian Hauptmannl (1371 Pkt.) verbesserten beim 4-Kampf ihre Leistung gegenüber den Kreismeisterschaften.

                                                     Kevin Klyk Hürden-Vizekreismeister 

 

Im Rahmen der Mehrkämpfe in Gaggenau wurden auch die Hürden-Kreismeisterschaften ausgetragen. Über die 60m Hürden der M12 wurde Kevin Klyk Vizekreismeister und Adrian Hauptmannl belegte Platz 5.

Mehrkampf-Kreismeisterschaften  

 

Kevin Klyk und Adrian Hauptmannl Vizekreismeister.

In Gaggenau trafen sich die Schüler / Schülerinnen der U14 und U12 zu den Mehrkampf - Kreismeisterschaften des Kreis Rastatt/Baden-Baden/Bühl. Bei den U14 konnte man zwischen den Mehrkampfblöcken Sprint/Sprung, Lauf oder Wurf entscheiden. Für die U12 stand ein Fünfkampf auf dem Programm. Von den Leichtathleten des TVG waren 11 Schüler/innen am Start. Kevin Klyk wurde bei den U14 M12 mit 1964 Pkt. Vizekreismeister im Block Sprint/Sprung ( 75m, 60m Hürden, Weitsprung, Hochsprung, Speerwurf ). Im Weitsprung war er mit 4,54m und im Hochsprung mit 1,36m Tagesbester (persönliche Bestleistungen). Ebenfalls Vizekreismeister wurde Adrian Hauptmannl M12 im Block Lauf ( 75m, 60m Hürden, Weitsprung, Ballwurf, 800m ). Er erreichte im Weitsprung mit 4,02m seine persönliche Bestleistung. Bei den W13 belegte Kira Lanz im Block Wurf (75m, 60m Hürden, Weitsprung, Kugel, Diskus) den 3. Platz. Im Fünfkampf (50m, 50mHürden, Weit, Ball, 800m) der U12 M11 erreichte Amandus Lazar Hohenschutz Platz 4. Bei den M10 Nico Lanz Platz 6, Oskar Pfeffinger Platz 11 und Elias Schmidt Platz 15. In der Klasse W11 wurde Nadia Zoe Schneider 6., Joane Kahles 14., Lea Rothmund 16. und Darja Sevcenko  bei den W10 achte. In der Mannschaftswertung im Fünfkampf belegten die U12 Jungs mit Amandus Lazar Hohenschutz, Nico Lanz, Oskar Pfeffinger und die U12 Mädchen  mit Nadia Zoe Schneider, Darja Sevcenko, Joane Kahles den 4. Platz. Für die U12 war es der erste Mehrkampf mit fünf Disziplinen.   



Erklärung des zur Diskussion stehenden Vorschlags zur

Einführung von Nutzungsgebühren in den Gernsbacher Sporthallen


Liebe Mitglieder, Freunde und Gönner des TV Gernsbach 1849 e.V.,
am 11. Juni 2015 hatte die Stadtverwaltung Gernsbach zu einer Informationsveranstaltung zur
Einführung von Hallennutzungsgebühren in den Gernsbacher Sporthallen geladen.
Dort wurde der Vorschlag der Verwaltung präsentiert. Danach hatten die Vereine die Möglichkeit
sich zu äußern und Meinungsbildung bei den anwesenden Gemeinderäten zu betreiben.
Sie können sich bestimmt vorstellen, dass Hallennutzungsgebühren für den TVG als größten
Gernsbacher Verein erhebliche Einschnitte bedeuten.
Mit diesem Schreiben wollen wir aufzeigen, was seitens der Verwaltung geplant ist, warum das
gerade jetzt akut wird, welche Konsequenzen das für den Verein hätte und wie wir darauf reagieren
können.
Was ist geplant?
Es sollen Gebühren für die Benutzung der städtischen Sporthallen erhoben werden. Diese
Gebühren werden nach Hallengröße gestaffelt. Für die Stadionhalle soll die Gebührenordnung
bereits zu Schuljahresbeginn 2015/16 in Kraft treten. Für die anderen Hallen in Gernsbach und den
Teilorten soll die Gebührenordnung ab 01.01.2017 gelten. Andere städtische Einrichtungen, wie
Räume für kulturelle Vereine, Stadion, über städtische Zuschüsse finanzierte Sportplätze, etc.
sollen gebührenfrei bleiben.
Die Kalkulationen zur Hallennutzungsgebühr der Stadt Gernsbach zeigen einen jährlichen
Überschuss von 24.000 € bei einem knapp gerechneten Verwaltungsaufwand von 18.000 €.
Warum gerade jetzt?
Die Kosten für den Umbau der Stadionhalle sind Mehrwertsteuer belastet. Durch die Gründung
eines „Betriebs gewerblicher Art“ unter dem Dach der Stadt Gernsbach könnte die Mehrwertsteuer
als Vorsteuer wieder in die Stadtkasse zurückfließen. Allerdings ist ein solcher Betrieb nur möglich,
wenn eine „Einnahmeerzielungsabsicht“ (Nutzungsgebühren) für den gewerblichen Bereich (nicht
schulische Nutzung) dahintersteht und wenn er mindestens 10 Jahre Bestand hat. Außerdem ist ein
Vorsteuerabzug nur im Jahr des Mehrwertsteueranfalls möglich. Bei einer gewerblichen Nutzung
von 43 % (Hallennutzung durch die Vereine für den Sportbetrieb) reden wir hier über einen
einmaligen Vorteil von ca. 200.000 €. Das verdeutlicht, weshalb die Entscheidung über die
Einführung von Hallennutzungsgebühren noch im Juli 2015 (es wären vorher einige Jahre Zeit
gewesen) vom Gemeinderat getroffen werden muss.
Im Sinne der Gleichbehandlung aller Sport treibenden Vereine müssen alle anderen Sporthallen
folgen.
Fakten:
Bereits 2002 wurde eine Vorlage zur Einführung von Hallennutzungsgebühren im Gemeinderat
diskutiert. Damals kamen Verwaltung und Vereine überein, keine Hallennutzungsgebühren zu
erheben, im Gegenzug verzichteten die Vereine auf eine kommunale Bezuschussung von
Erwachsenensport. Zuschüsse gibt’s seither nur noch für Jugendarbeit.
Das soziale Engagement der Sport treibenden Vereine ist ein wichtiger Bestandteil des
kommunalen Zusammenlebens und prägt die Gernsbacher Gesellschaft.
Die Berechnung der Stadtverwaltung zeigt einen Gebührenaufwand für den TVG von ca. 17.000 €
jährlich, zuzüglich Gebühren für den Wochenendspielbetrieb von geschätzt 1.500 € auf. Dieser
Zusatzaufwand wird die Vereinskasse belasten.
Der TVG mit seinem vielfältigen Angebot ist als Hauptnutzer der großen Hallen damit am stärksten
von der Hallennutzungsgebühr betroffen.
Konsequenzen:
Da keine neuen Geldquellen zur Verfügung stehen, wird der TVG eine erhebliche Beitragserhöhung
beschließen müssen. Die aktuellen Kalkulationen deuten auf eine Erhöhung der Mitgliedsbeiträge
um 25 €/Mitglied. Leidtragend werden alle Mitglieder und vor allem Geringverdiener und
kinderreiche Familien sein.
Das zwingt die Verantwortlichen des TVG zu mehr wirtschaftlichem als seither sozialem Verhalten.
Geld wird statt Leistung für die Gemeinschaft im Vordergrund stehen. Kleine Sportgruppen werden
aus wirtschaftlichen Gründen aus den Hallen getrieben.
Die Ungleichbehandlung der Vereine und Institutionen untereinander (Sport treibend, Fußball,
Schach, Musik, Gesang, …) wird das Vereinsklima untereinander nachhaltig verschlechtern.
Was können Sie tun?
Sie können mit den ihnen bekannten Gemeinderäten diskutieren und Argumente austauschen.
• 2002 Verzicht auf Zuschüsse, jetzt Hallengebühren ohne Gegenfinanzierung
• Blitzaktion 2015 (obwohl lange genug Vorbereitungszeit gewesen wäre), damit
Entscheidungsträger unter Zeitdruck entscheiden müssen
• Gleichbehandlung aller Vereine
• Soziale Aufgabe der Vereine
• Finanzierbarkeit über Beiträge (erreichte Belastungsgrenze für die Mitglieder)
Sie können sich zusätzlich unserer Unterschriftenaktion „Vereinssport muss bezahlbar bleiben“
anschließen. Leider bleibt für diese Aktion aufgrund des aufgebauten Zeitdrucks auch nicht mehr
viel Zeit. Unterschriftenlisten werden bei allen Abteilungsleitern und Übungsleitern, sowie in
verschiedenen Gernsbacher Geschäften ausliegen. Diese Listen werden der Verwaltung und den
Gemeinderäten vor der beschlussfassenden Sitzung im Juli übergeben.
Bitte machen Sie regen Gebrauch davon, Ihren Verein zu unterstützen und ihn damit auch für
die Zukunft attraktiv zu halten.
Mit sportlichen Grüßen
Ihr TVG: Christine Binder, Christian Hilpert

 

Persönliche Bestleistung 

 

Bei den "Heidelberger Qualifikationstage" der Leichtathleten erreichte Lesley Olemgbe von den Leichtathleten des TV Gernsbach mit 3,30m beim Stabhochsprung der U18 persönliche Bestleistung und belegte damit Platz 4.

BW-Meisterschaften

Kevin Weiß von den Leichtathleten des TV Gernsbach erreichte bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften in Forst beim Hammerwurf der Männer, mit 45,90m den 7. Platz.

Dreisprung - Kreismeister 2015

 

Quali für Süddeutsche

In Weisenbach fanden die Kreismeisterschaften im Dreisprung statt. Lesley Olemgbe von den Leichtathleten des TV Gernsbach wurde bei den U18 mit einer persönliche Bestweite von 12,13m Kreismeister von Rastatt/Baden-Baden/Bühl. Mit dieser Weite erreichte Lesley die Qualifikation zu den Süddeutschen Meisterschaften.


Hüttenwochenende

 

Am Freitag den 15.05.2015 startete das seit langem erste Hüttenwochenende des TV Gernsbach. Teilgenommen hatten 8 junge Sportler der Abteilungen Turnen und Leichtathletik und 3 Betreuer. Schon in Voraus war die Freude bei den Kindern und Jugendlichen auf das Hüttenwochenende groß. Auf dem Programm standen viel Freizeit zum Spielen, die Gegend zu erkunden und die Zubereitung des Essens, was die Kinder mit etwas Unterstützung selbst übernahmen.

Nach kurzer Anreise am Freitag erreichten wir das am Waldrand von Bad Wildbad gelegene Vereinsheim. Anschließen wurde das Bettenlager bezogen und es konnte losgehen. Zunächst standen stundenlange Kissenschlachten auf dem Programm. Abends wurde im Aufenthaltsraum gespielt, andere setzen die Kissenschlacht fort.

Der Samstag stand wieder unter dem Motto „Brot und Spiele“. Das an der Hütte gelegene Beachvolleyballfeld, der Fußballplatz und der Wald boten hierzu alle Möglichkeiten. Abends trafen sich alle zum gemeinsamen Lagerfeuer, wofür am Nachmittag das notwendige Holz gesammelt wurde. Abends ging es nochmal auf zu einer kleinen Nachtwanderung.

Am Sonntag wurde nach dem Frühstück alles für die Abreise vorbereitet und die restliche Zeit für gemeinsame Spiele genutzt.

Dies war das erste abteilungsübergreifende Hüttenwochenende. Das nächst ist bereits in Planung und findet am letzten Wochenende der Sommerferien (11.-13.09.2015) statt.

Eurodistrikt-Leichtathletik-Meisterschaften

 

Die aktiven Leichtathleten der Kreise Rastatt/Baden-Baden/Bühl, Wolfach, Kehl, Offenburg, Lahr und das Elsass trafen sich schon zur 5. Eurodistrikt - Leichtathletik - Meisterschaft. In diesem Jahr fand diese in Zell am Harmersbach statt. Von den Leichtathleten des TV Gernsbach lief Lesley Olemgbe bei den U18 die 100m in 12,33sec. und sprang im Dreisprung 11,50m weit. Noelle Wende lief bei ihrem ersten Wettkampf die 100m in 14,65sec. und erreichte beim Kugelstoßen 7,92m. In der Männerklasse wurde Kevin Weiß beim Hammerwurf mit 45,00m fünfter.

Team U10 Pokalsieger


Erster Kinderleichtathletik-Cup 2015

Zum ersten Kinderleichtathletik - Cup des Kreis Rastatt/Baden-Baden/Bühl kamen 35 Mannschaften. Ausrichter war der TV Haueneberstein in Baden-Baden Schulzentrum West.

Wie immer sind von den Mannschaften und Altersgruppen unterschiedliche Disziplinen zu absolvieren. Von den Leichtathleten des TVG waren 42 Kinder in 5 Teams am Start. Für die jüngsten U8 stand Sprint, Biathlon, Schlagweitwurf und Zielweitsprung auf dem Programm. Die Mannschaft des TVG belegte mit Philemon Hentschel, Dennis Barlatschenko, Levin Ladannji, Elena Ciancimino, Ella Pfeffer und Kami Gless den 7. Platz. Einen tolle Tag hatten die zwei U10 Teams des TVG. Bei den Disziplinen Sprint, Drehwurf, Biathlon, Heulerwurf und Weitsprungstaffel  ging der erste Platz und Pokal an das Team I mit Tobias Metzner, Fabrizio Langenbacher, Niklas Kunz, Jonas Roth, Tom Mörmann, Jonas Rieger und Gero Vetter. Team II belegte mit Maximillian Hoff, Valenti Morgenstern, Johannes Merkel, Tom Bender, Hannah Waldmann und Yeliz Akkece Platz 9 von 12 Mannschaften.  Bei den U12 waren Sprint, Drehwurf, Hochsprung, Heulerwurf und Additionsweitsprung zu absolvieren. Hier waren 3 Teams der Leichtathleten des TVG am Start. Team I mit Max Miller, Eric Frey, Oskar Pfeffinger, Wenzel Schwan, Nico Lanz Joane Kahles und Nadia Zoe Schneider belegten Platz 5, Team II mit Carolin Hoff, Lea Illinger, Zoe Schmid, Simon Hauptmannl,

Elias Schmidt, Kiara Meng, Lea und Lara Rothmund belegten Platz 8 und Team III mit Nils Framhein, Vidos Szabo, Robin Weiß, Florian Ell, Darja Sevcenko, Amy Drews und Nicole Ertel Platz 12.

KM - Stabhochsprung 

 

Auch in diesem Jahr waren die Leichtathleten des TV Gernsbach Ausrichter der Kreismeisterschaft - Stabhochsprung. Auf der neuen Stabhochsprunganlage im Stadion erzielte die größte Höhe von 4,00m in der Männerklasse Julian Held LAG Obere Murg. Vom Nachwuchs der Leichtathleten des TVG wurde Lesley Olemgbe bei den U18 mit 3,10m zweiter und Kira Lanz mit 1,50m bei ihrem ersten Stabhochsprungwettbewerb Kreismeisterin der W12.

Fünf Kreismeistertitel für TVG

 

Das Bühler Ludwig-Jahn-Stadion war in diesem Jahr der Austragungsort der Kreis - Einzelmeisterschaften der Leichtathletik - Jugendlichen U16 und U14 des Kreis Rastatt/Baden-Baden/Bühl. Da bei den Leichtathleten des TVG zur Zeit keine U16 vorhanden sind, zeigten die U14 hervorragende Leistungen. So wurde Kira Lanz W12 bei ihrem ersten Wettkampf im Speerwurf mit 20,03m und Diskuswurf mit 16,26m zweimal Kreismeisterin und beim Kugelstoßen mit 6,02m Vizemeisterin. Beim Hochsprung konnte sie leider nicht ihre Fähigkeiten zeigen, da sie für Speerwurf den Wettkampf unterbrechen musste. Ebenfalls starke Leistungen zeigte an diesem Tag Santino Paciello M12. Er wurde Kreismeiser beim Hochsprung mit 1,32m, Weitsprung mit 4,44m (jeweils persönliche Bestleistung) und Vizemeister über 75m in 10,93sec.. Adrian Hauptmannl M13 siegte beim 800m Lauf in 2:47,24min. (persönliche Betleistung), dies war der fünfte Kreismeistertitel für die Nachwuchsathleten des TVG. Bei seinem ersten Wettkampf bei den Leichtathleten wurde Moritz Müller M12 beim Kugelstoßen mit 6,36m Vizekreismeister. Nikolai Schwan M13 beim Kugelstoßen 4., beim Weitsprung 7. und 75m im Endlauf 8.. Jazmin Szabo W13 lief über 800m in 3.04,27min. auf Platz 6 und sprang 3,68m weit. In der gleichen Klasse wurde Jessica Weiss 3. beim Kugelstoßen, Weitsprung 18. und lief 75m in 11,79sec.. Laetitia Becker W12 erreichte über 800m Platz 9 und war wie Lina Schmidt noch beim Weitsprung am Start. Bei den 4x75m Staffeln der U12 wurden die Jungs des TVG mit Nikolai Schwan, Adrian Hauptmannl, Moritz Müller und Santino Paciello Vizemeister und die Schülerinnen mit Lina Schmidt, Laetitia Becker, Jazmin Szabo und Jessica Weiss dritte.  

Vierkampf - Kreismeister  

 

Wie letztes Jahr, trafen sich die Leichtathletik - Jugendlichen U16 und U14 sowie die Schüler/innen U12 des Kreis Rastatt/Baden-Baden Bühl zu den Vierkampfmeisterschaften in Iffezheim. Es war ein Sprint, Weitsprung, Hochsprung und Ballwurf zu absolvieren. Bei den U14 M12 wurde Kevin Klyk von den Leichtathleten des TV Gernsbach mit Tagesbestleistungen über 75m in 11,22sec., Weitsprung 4,42m, Hochsprung 1,29m und zweitbesten Ballwurf von 38,50m Kreismeister, gefolgt von seinem Vereinskameraden Santino Paciello der ebenfalls die Tagesbestleistung  über 75m in 11,22sec. und Hochsprung von 1,29m erzielte und damit Vizekreismeister wurde. Den vierten Platz in dieser Altersgruppe erreichte Adrian Hauptmannl. In der Mannschaftswertung wurden die drei Jungs Vizekreismeister der M U14. Kira Lanz wurde bei den U14 W12 im Vierkampf sechste mit einer Tagesbestleistung im Ballwurf von 33,00m. Laetitia Becker belegte Platz 19. Jessica Weiss wurde bei den U14 W13 18.. Die Mannschaft der Schülerinnen belegte Platz 8. Im Vierkampf der U12 M11 wurde Amandus Lazar Hohenschutz  siebter, Max Miller vierzehnter und Vidos Szabo fünfzehnter. Mit guten Leistungen in seinem ersten Vierkampf bei den U12 M10 wurde Nico Lanz dritter (Tagesbestleistung im Hochsprung 1,15m), Eric Frey siebter, Oskar Pfeffinger elfter und Robin Weiß fünfzehnter. Mit der Mannschaft wurden A. Hohenschutz, N. Lanz und E. Frey Vizekreismeister und O. Pfeffinger, M. Miller, V. Szabo siebter. Bei den U12 W11 belegte  Nadia Zoe Schneider Platz 11, Coco Komm Platz 22, Anastsija Nicolic Platz 23 und die Mannschaft der drei Schülerinnen Platz 9. 

KM - Langstrecken  

 

Mit den Langstrecken-Kreismeisterschaften in Durmersheim starteten die Leichtathleten des Kreis Rastatt/Baden-Baden/Bühl in die neue Bahnsaison 2015. Von den Leichtathleten des TV Gernsbach waren bei kalten Temperaturen 13 Nachwuchsathleten am Start. Bei den U10 ging es über 800m und bei den U12/U14 über 2000m. Niklas Kunz erreichte in einem spannenden Lauf über 800m der M9 in 2:58,26 min. den 3. Platz. Im gleichen Lauf wurde Linus Brendel 9. und Tom Bender 12.. Bei den M8 wurde Rune Götsch ebenfalls 12.. Über 2000m wurde bei den M12 Adrian Hauptmannl in 8:17,63 min. 4. und Nikolai Schwan bei den M13 5.. Jazmin Szabo belegte bei den W13 in einer guten Zeit von 8:25,30 min. Platz 7, Charlotte Schneider Platz 13, so wie bei den W12 Julia Röser Platz 15 und Lina Schmidt Platz 17. In ihrem ersten Lauf über 2000m wurde Nico Lanz M10 achter und Coco Komm W11 zehnte. Bei den W11 musste Nadia Zoe Schneider bei einer gute Platzierung den Lauf wegen einer Verletzung abbrechen.

Altpapiersammlung

 

Die diesjährige Altpapiersammlung brachte 4,76t ein. Vielen Dank allen Helfern und Sammlern.

Einen besonderen Dank gilt der Firma Containerdiens Peter Schuhmacher!

 

Freiburg Marathon am 29.3.2015

 

 Beim Freiburg Marathon waren unter den über 11500 Startern auch 3 Läufer des TVGs am Start. Bei den Frauen kam Felicia Maier auf Rang 867 (113 W35) in 2:02.30h, Janina Schestag lief ihren ersten Halbmarathon in 2:03:42h als 935.(272. WHK).

Andreas Adam kam in 1:32.52h auf Rang 496 (78.M45). Starker Wind und Regen beeinträchtigten dieses Freiburger Großevent.

 

Der Förderverein der Leichtathletik und die LA Abteilung bedankt sich bei seinen Förderern

leichtathletik.de RSS-Feed

[18.09.2018] Notizen - Flash-News des Tages (Di, 18 Sep 2018)
Wissenswertes aus der Welt der Leichtathletik
>> mehr lesen

[18.09.2018] Interview - WMA-Präsidentin Margit Jungmann: „Wahlergebnis hat mich überwältigt“ (Di, 18 Sep 2018)
Margit Jungmann (Rehlingen) ist seit Montag Präsidentin der World Masters Athletics (WMA), dem Weltverband der Senioren-Leichtathletik. Die Generalversammlung aus mehr als 100 vertretenen Ländern wählte die 62-Jährige während der Welttitelkämpfe im spanischen Málaga mit einer beeindruckenden Mehrheit von 110 Stimmen von 141 gültigen zur Nachfolgerin des Australiers Stan Perkins. Perkins übergab nach der WM in Málaga symbolisch den Staffelstab an die Saarländerin.
>> mehr lesen